Kategorien
Besucher

BRD PERSONALAUSWEIS = NAZI ADOLF HITLER: R = StAG GLEICHSCHALTUNG SEIT 1934 = HEIMATLOS. “STUTTGART 21”. (HELIODA1)

http://helioda1.blogspot.com/2012/02/r-stag.html

Diplom Psychologe Wolfgang Timm

BRD-PERSONALAUSWEIS = NAZI mit Idiotenbezeichnung “DEUTSCH”.

Geht auf NAZ-ADOLF via GLEICHSCHALTUNG, Landesangehoerigkeit/HEIMAT – R = StAG, AUSLAND – durch NAZI-GESETZ vom 5. Februar 1934 zurück. (Es heisst nicht Personenausweis!) BRD übernahm diesen NAZI-BULLSHIT bis heute, JAHR 2012 !

Wer so dumm ist, sich als PERSONAL der BRD-FIRMA zu definieren, bedarf der besetzten alliierten Kontrolle und VERWALTUNG, nun schon 78 Jahre, da NAZI !

Wer sich DURCH UMSETZUNG Artikel 146 GG bewusst selbst ENTNAZIFIZIERT HAT mittels bescheinigter URKUNDE (bekommt jeder bei FOLKSVALUE.DE) BEDARF KEINES HEIMATLOSEN BRD-BETREUERS und BEDARF NICHT MEHR DER BRD-BESATZUNG DER ALLIIERTEN (HOHE KOMMISSION in Berlin) UND DESSEN KONTROLLE ALLER sozusagen BRDlinge NAZIs in NAZI-ADOLF LINIE, was “DEUTSCH” = HEIMATLOS und AUSLAND HEISST als an sich INLÄNDER VOLKSANGEHOERIGER DEUTSCHER NATIONEN.

Kurz: “DEUTSCH” = NAZI. Einziger AUSWEG INDIVIDUELLE UMSETZUNG 146 GRUNDGESETZ mittels URKUNDE BY FOLKSVALUE.DE !

PS: Meine Wenigkeit Diplom Psychologe Wolfgang Timm, Husum & Madrid tätigte diese lebensnotwendige UMSETZUNG 146 GG in seiner HEIMATSTADT HUSUM an der Nordsee, Oktober 2011.

NB: Starrsinniges Verharren auf Status DEUTSCHES REICH ist letztendlich auch eine NAZI-FALLE, da es zentral um UNSER ABSOLUT UNVERAEUSSERLICHES HEIMATANGEHOERIGKEITSRECHT geht, welches von NAZI-ADOLF und von NAZI-BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND arglistig und fies trickreich jedem BRD BUERGER rechtswidrig de facto vorenthalten ist. DAHINTER HOCHFINANZ!

FAZIT: WOLFGANG TIMM MIT SEINER SPANISCHEN FAMILIE STEHT ALLEN BRD-NAZI SCHERGEN ABSOLUT EXTERRITORIAL GEGENÜBER.

WER SELBST ERLEBEN MUSSTE, WIE BRD-SYSTEMLINGE, HUSUMER BRD SCHURKEN SEKTEN SEILSCHAFTEN DER STADT HUSUM:

KORRUPTE LOGENGESTEUERTE “RECHTSANWAELTE” in Husum,

KORRUPTE “STAATSANWÄLTE” in Flensburg,

KORRUPTE BRD-SCHERGEN RICHTER in Schleswig-Holstein

MEIN seit 1980 ABSOLUT UNVERAEUSSERLICHES ELTERNHAUS & ALLEINERBE TREIBWEG 39 IN HUSUM MEINER DAMALS PSYCHIATRISCH KRANKEN MUTTER OHNE JEGLICHE RÜCKSPRACHE MIT MIR UND WÄHREND MEINER ABWESENDHEIT EINFACH DURCH SCHIEDSMANN aD, PETER BECKER, DER STADT HUSUM SCHAMLOS RAUBTEN – ohne jegliche RECHTLICHE GRUNDLAGE UND LEGITIMITÄT (rechtswidriger sittenwidriger Vertrag zu Lasten Dritter, hier mein Sohn und sein Vater Wolfgang Timm selbst nach BRD-Nazi Gesetz) – HAT DAS HEIMATRECHT & SELBSTSCHUTZRECHT FUER SICH UND SEINE FAMILIE ZUM ABSOLUTEN WIDERSTAND GEGEN DIESE ART SYSTEMATISCHER BERAUBUNG UND MATERIELLER VERNICHTUNG DURCH HUSUMER BRD-SCHERGEN IN NAZI-BRD!

IN NORDFRIESLAND lautet der Spruch auf Hochdeutsch: LIEBER TOT ALS SKLAVE!

BRDlinge “DEUTSCH” sind SKLAVEN, wie hiermit faktisch von EX WISSENSCHAFTLICHEN ANGESTELLTEN der FU BERLIN und UNI FLENSBURG W. TIMM, HUSUM, dargelegt wurde.

Schon WEIMARER VERFASSUNG IST HOCHFINANZ-KONSTRUKT. Kriegslist war damals die neue begriffliche Einführung INLAND versus AUSLAND.

PROBLEM DER HEIMATZUGEHOERIGKEIT
durch “DEUTSCH” im BRD PERSONALAUSWEIS.

UNVERAEUSSERLICHES HEIMATRECHT IST ZU GARANTIEREN.

HEIMAT, STAATSANGEHÖRIGKEIT IST DURCH LANDESSTAATSZUGEHOERIGKEIT, beispielsweise Bayern, INLAND BIS 1913 KLAR UND EINDEUTIG DEFINIERT.

Dann kam TOTHSCHILD / ROTHSCHILD BANKSTER und ENTMACHTETEN SCHRITTWEISE UEBER WEIMARER REPUBLIK HIN ZU IHREM POLITISCHEN ZÖGLING UND HOCHVERRÄTER PUPPE ADOLF HITLER ALLE VÖLKER DEUTSCHER NATIONEN MIT NAZI-GESETZ VOM 5. FEBRUAR 1934 TOTAL.

Der BEGRIFF “deutsch” wurde eben im Dritten Reich und DEUTSCHEN REICH neu eingeführt.

NUN WAR DIE HEIMAT, STAATSANGEHÖRIGKEIT, INLAND, NICHT MEHR UEBER DAS LANDESSTAATSANGEHOERIGEN-GESETZ KLAR DEFINIERT: Alle Deutschen wurden NAZI-“deutsch” und somit HEIMATLOS durch NAZI-Adolf GLEICHSCHALTUNG, 5.2.1934!

PROVISORISCHES ALLIIERTENKONSTRUKT BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND SETZTE DIESEN NAZI-SPUK BIS HEUTE JAHR 2012 FORT.

GESTRIGE MEGA GEHEUCHELTE und MEDIAL AUFGEBAUSCHTE ZENTRALE GEDENKFEIER von NAZI-OPFERN, (BRD-GEHEIMDIENSTE & V-LEUTE INVOLVIERT in ANSTIFTUNG und INSZENIERUNG), SOLL WOHL IN DER SEHR EREIGNISREICHEN WOCHE MIT RUECKTRITT VON WULFF UND DESIGNIERTEN NACHFOLGER GAUCK ALS SOZUSAGEN “HERR DER STASI RINGE ablenken von EU & ESM, sowie systemimmanenten NAZI-STATUS BUNDESREPUBLIK mit “DEUTSCH”. = NAZI im Personalausweis, was eben ALLIIERTEN BESATZUNG & KONTROLLE bis heute erforderlich macht, da DEUTSCHER MICHEL diesen BRD NAZI-BULLSHIT bis heute nicht kapiert.

Mit STASI-GAUCK, Herr der STASI AKTEN duerfte nur PUTIN als damaliger MOSKAUER KGB-Mann in Dresden noch genauere ORIGINAL-KENNTNISSE als GAUCK-BEHOERDE besitzen – eben auch aller obersten BRD-JUNTA Menschen-Schweine, was diese zu Lasten ihrer Mitmenschen zu STASI-ZEITEN als “IMs” teils verbrecherisch bis hin zum Mord taetigten.

DESIGNIERTER BRD PRAESIDENT GAUCK, BERLIN, und voraussichtlich WIEDER RUSSLAND PRAESIDENT PUTIN, VERFUEGEN beide UEBER ABSOLUTES INSIDERWISSEN, wie sonst keiner in der Bundesrepublik und Russland (Achse BERLIN-MOSKAU) da GAUCK aus DDR erster BEHOERDENCHEF aller Stasiakten sehr lange war.

Voraussichtlich kommender RUSSISCHER PRAESIDENT PUTIN war GEHEIMDIENSTANGESTELLTER mit perfekten DEUTSCHKENNTNISSEN in DRESDEN. Damalige DDR unterstand MOSKAU, welches direkten obersten und ersten Zugriff auf MIELKEs VERBRECHER DDR-Behoerde und seine STASI-AKTEN besass.

GAUCKs Name war mit dieser BRD Behoerde gleichgesetzt und man nannte diese GAUCKBEHOERDE.

Auch im BRD-“PERSO” nur “DEUTSCH” AUSLAND = NAZI, was BRD INHABER ALLIIERTER BESATZUNG UND ALLIIERTER KONTROLLE UNTERWIRFT, da noch immer DEUTSCHER MICHEL nicht kapiert, DASS ENTNAZIFIZIERUNG EBEN NICHT ERFOLGTE.

Somit bedarf der HEIMATLOSE DEUTSCHE MICHEL = BRD-PERSONAL SEINER NICHTREGIERUNGSORGANISATION BRD-FIRMA mit GF MERKEL eben HEIMATLOSER BRD BETREUUNG und wird mittels EU MILLIARDEN TRANSFERS und ESM verarmt und final ausgeblutet und verramscht – STATUS BRD = SKLAVE, vogelfrei, HEIMATLOS!

DIESE BRD NICHT REGIERUNGSORGANISATION MIT GF MERKEL & Geldunterschlager SCHAEUBLE UNTERSTEHT DER HOHEN KOMMISSION IN BERLIN, also den BRD-BESATZERN.

DIE ALLIIERTEN KONTROLLE gewaehrleistet eben insbesondere via USA-FIRMA (US-REPUBLIK nur STUECK PAPIER, welches in “ACT 1871” bedeutungslos ist) weltweitesAnzetteln und FUEHREN von RAUBKRIEGEN, beispielsweise 2003 IRAK, voraussichtlich 2012 IRAN, dessen MILITAER-LOGISTIK, um ueberhaupt KRIEG in der Welt fuehren zu koennen insbesondere dessen LOGISTIK-INFRASTRUKTUR zentral als KRIEGSDREHSCHEIBE auf dem besetzten TERRITORIUM BRD läuft und auch wesentlich vom DEUTSCHEN MICHEL bezahlt wird.

Der gehirngewaschene BRD-LING & DEUTSCHE MICHEL macht halt wesentlich logistisch und mittels finanziellen Ausblutens fuer US-FIRMEN KRIEGE IN DER WELT MIT FURCHTBAREN UNZÄHLIGEN LEID, Zerstörung von FAMILIEN, vielen Millionen TOTEN und VERKRÜPPELTEN erst mit möglich und hat eh nichts zu melden, da BRD-Sklave fuer HOCHFINANZ!

PS: Beispielsweise gibt es eine nach Privatrecherchen von CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV sehr BEDEUTSAME 7 Stock GEHEIME UNTERIRDISCHE NSA ANLAGE IN DER THEODOR STORM STADT, die nach Aussagen dort taetiger Husumer Mitarbeiter ZENTRAL UND BEDEUTSAM FUER DIE GESAMTE KOMMUNIKATION IM VÖLKERRECHTSWIDRIGEN ANGRIFFSKRIEG DER USA gegen den IRAK 2003 gewesen sein soll.

Aktuelle Meldungen berichten von Verstärkung und Ausbau des Schleswig-Holsteinischen RAKETENABWEHRGESCHWADERS 1 in HUSUM.

Im Falle des geplanten DRITTEN WELTKRIEGES mit ATOMAREN ANGRIFF auf den IRAN ist davon auszugehen, dass wieder DIE ZENTRALE UND UNVERZICHTBARE 7stoeckige UNTERIRDISCHE US-MILITÄR KOMMUNIKATIONSZENTRALE in HUSUM der “NATIONAL SECURITY AGENCY, NSA, von KRIEGERISCHER WELTBEDEUTUNG IST, eben von besetztem BRD-TERRITORIUM HUSUM WESTERWUNGWEG (RICHTUNG SCHOBUELL) aus, ANGRIFFE AUF DEN IRAN ZU KOORDINIEREN.

FRAGE: Wurde deshalb vom VERTEIDIGUNGSMINISTER “DIE MISERE”, der aus dem ROTLICHT-SACHSENSUMPF, welcher letzte Woche auch im PENTAGON in Washington DC. weilte, die STADT HUSUM auffallend vom sonstigen Kahlschlag von schleswig-holsteinischen BUNDESWEHREINRICHTUNGEN verschont?

FRAGE: WURDE SH-RAKETENABWEHR 1 in HUSUM deshalb VERSTAERKT, weil im schlimmsten Fall mit einem IRANISCHEN MITTELSTRECKEN RAKETEN-GEGENSCHLAG mit ZIELKOORDINATEN eben dieser NSA-EINRICHTUNG KOMMUNIKATIONSZENTRALE HUSUM-WESTERWUNGWEG potentiell als sozusagen moegliches KRIEGSPLANSPIEL vielleicht kuerzlich mit “Die Misere” im Pentagon Washington DC. zu rechnen ist?

Am 17. Februar 2012 war ich mit einem Bekannten bei den HUSUMER NACHRICHTEN in anderer Angelegenheit.

Meine Begleitung und ich konnten jedenfalls sehr viele Fotos der RAKETENABWEHR 1 auf dem PC-Monitor von Herrn BENDIXEN der HN des Schleswig-HOLSTEIN Zeitungsverbundes betrachten.

Ein grosser Bericht hierüber erschien gerade in den Husumer Nachrichten und dass Texas seine Raketenabwehr-Ausbildung nach Deutschland verlegt.

Zurueck zum Personalausweis der BRD:

EINE FRAGE MIT EINER BITTE in Bezug zu PERSONALAUSWEIS und entsprechender BRD BEHÖRDE “Ausländer”.

FRAGE: WIE GENAU HEISST DER STAAT IN DEM ICH LEBE ALS SUBSTANTIV?

Eine BITTE: WENN SIE DAS SUBSTANTIV GEFUNDEN HABEN, Bitte um BESCHEINIGUNG!

STASI-NAZI METHODEN ZUR ÜBERWACHUNG VON “STUTTGART 21” GEGNERN – AUCH UNTER ROT-GRUEN REGIERUNG

QUELLE: RADIO UTOPIE

« Umfrage Saarland: Europäische Grüne Partei nur noch bei vier Prozent | Home
“Stuttgart 21″: Grün-Rote Landesregierung läßt Bürgerbewegung durch Geheimdienste überwachen
In einem offenen Brief hat der langjährige Vorsitzende einer Strafkammer des Landgerichts Stuttgart, Richter und Staatsanwalt a. D. Dieter Reicherter, einen brisanten Rahmenbefehl des Landesinnenministeriums von Baden-Württemberg unter Reinhold Gall (SPD) auffliegen lassen. In dem im Dezember ergangenen Auftrag an das LKA wird angeordnet, die Überwachung der Bürgerbewegung gegen das regionale Umbauprogramm “Stuttgart 21” (S21) unter Zuhilfenahme von Spionen aus den Landes- und Bundesämtern “wie bisher” weiterzuführen.
Von Daniel Neun | 24.Februar 2012

In einem offenen Brief hat der langjährige Vorsitzende einer Strafkammer des Landgerichts Stuttgart, Richter und Staatsanwalt a. D. Dieter Reicherter, einen brisanten Rahmenbefehl des Landesinnenministeriums von Baden-Württemberg unter Reinhold Gall (SPD) auffliegen lassen. In dem im Dezember ergangenen Auftrag an das LKA wird angeordnet, die Überwachung der Bürgerbewegung gegen das regionale Umbauprogramm “Stuttgart 21″ (S21) unter Zuhilfenahme von Spionen aus den Landes- und Bundesämtern “wie bisher” weiterzuführen.
In seinem offenen Brief, der u.a. in der Online-Zeitung der aktiven Parkschützer “Bei Abriss Aufstand” veröffentlicht wurde, schreibt Richter a. D. Reicherter von einem am 20. Dezember 2011 unter dem Aktenzeichen 3-1134.9/1113-VS-NfD vom Landespolizeipräsidium an das Landeskriminalamt ergangenen Rahmenbefehl. In diesem heisst es:

“Das Landeskriminalamt erstellt unter Einbeziehung der Erkenntnisse des Landesamtes für Verfassungsschutz, des Polizeipräsidiums Stuttgart, der Landespolizeidirektionen sowie der Sicherheitsbehörden des Bundes ein Gesamtgefährdungslagebild zum Bauprojekt “Stuttgart 21″, insbesondere hinsichtlich entsprechender Versammlungen und Protestformen, relevanter Veranstaltungen, potentieller Störer sowie gefährdeter Personen und Objekte.

Das Gefährdungslagebild soll – wie bisher – im dreiwöchigen Rhythmus weitergeführt werden und ist dem Innenministerium – Landespolizeipräsidium – sowie dem Polizeipräsidium Stuttgart, unter nachrichtlicher Beteiligung der Landespolizeidirektionen sowie des Bereitschaftspolizeipräsidiums, zu übermitteln.”

Richter und Staatsanwalt a. D. Dieter Reicherter, der u.a. elf Jahre Vorsitzender einer Strafkammer des Landgerichts Stuttgart war, weiter in seinem offenen Brief:

“Die Umsetzung dieses Rahmenbefehls liest sich dann beispielsweise so (zugrunde gelegt wurde von mir das Gefährdungslagebild Nr. 23 vom 08.09.2011 – 28.09.2011):

Tag: Mittwoch, alle 2-3 Wochen
Ort: Stuttgart, Mittlerer Schlossgarten Blutbuche
Thema: Parkgebet – keine Zerstörung unserer Stadt durch das Projekt Stuttgart 21
Anmelder/Verantw.: Frau Guntrun Müller-Enßlin
erw. TN (=erwachsene Teilnehmer): 50-250
zust. OE (=zuständige Organisationseinheit): PP S
Sachverhalt: kein Gottesdienst, sondern Versammlung im rechtlichen Sinne, nächste Termine 15.09. und 29.09.
Bewertung: bürgerlicher Protest
Gef.-Bew. (=Gefährdungsbewertung): 5.
Damit erhält das Parkgebet dieselbe Gefährdungsbewertung wie die Kundgebung auf dem Schlossplatz am 30.9.11 mit 10000 Teilnehmern!”

Wie Richter a.D. Reicherter des Weiteren öffentlich machte, wurden nicht nur Veranstaltungen im Stuttgarter Schlossgarten bzw Baugebiet des Staatskonzerns “Deutsche Bahn AG”, sondern ebenso der landesweite Schwabenstreich, die Treffen der Unternehmer gegen S21, der Ärzte und Psychologen gegen S21, der Gewerkschafterinnen gegen S21, der Senioren gegen S21, Vorträge der Jugendoffensive zum Thema “Stuttgart 21″ und Treffen des Arbeitskreises Jura “erfasst” und allesamt mit der “Gefährdungsstufe” 7 bewertet.

Aber nicht nur das: sogar Veranstaltungen der “Stuttgart 21″-Befürworter wurden überwacht, wie die Veranstaltung “Sport u. Aktiv für Stuttgart 21 – Läufer, Inliner, Radfahrer u. Fußgänger für S21″ mit ca. 40 Teilnehmern. Erteilte Gefährdungsstufe der Staatsschützer: 5.
Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg – seit jeher voll im Bilde ihrer Mitarbeiter, der des baden-württembergischen Landesamtes für Verfassungsschutz und der lieben Kollegen von außerhalb, gerade bei Besuchen – kam mit tatkräftigem Engagement der “Sicherheitsbehörden” des Bundes zu der bitteren Erkenntnis, daß selbst die Auftritte von Ministern der eigenen Landesregierung bei Veranstaltungen der Bürgerbewegung eine Gefährdung darstellten. So erteilte man der auf dem Stuttgarter Marktplatz stattfindenden Veranstaltungsreihe “Wir reden mit” die Gefährdungstufe Stufe 5, obwohl bei diesen der baden-württembergische Justizminister Rainer Stickelberger und der Finanz- und Wirtschaftsministers Nils Schmid auftraten.

Dazu der ehemalige Richter Reicherter:
“Für Bürgerinnen und Bürger, die von ihren Rechten auf Meinungs-, Versammlungs- und Demonstrationsfreiheit, insbesondere jedoch auch vom Recht auf ungestörte Religionsausübung, Gebrauch machen wollen, ist diese ÜBERWACHUNG durch staatliche Organe, die der Öffentlichkeit nicht bekannt ist, erschütternd und geeignet, jegliches Vertrauen in unseren Staat zu verlieren.”

Der ehemalige VORSITZENDE am LANDGERICHT STUTTGART forderte angesichts einer “vorhandenen Verflechtung von wirtschaftlichen und politischen Interessen unter Mitwirkung des Verfassungsschutzes und von Sicherheitsbehörden des Bundes”, sowie eines “MÖGLICHEN KRIMINELLEN HINTERGRUNDS” hinsichtlich der “möglichen Brandanschläge der letzten Tage, für die der Sprecher des Kommunikationsbüros der Bahn bereits PROJEKTGEGNER verantwortlich gemacht hat”, ergebnisoffene strafrechtliche Ermittlungen in alle Richtungen.

Der VERDACHT des Richters a.D. bezüglich der TAETER:
“Möglicherweise stammen sie..aus anderen Diensten oder gar kriminellen Gesellschaften, die ein Interesse an der Projektverwirklichung und Verunglimpfung der Projektgegner haben könnten.”

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

April 2017
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Seiten