Kategorien
Besucher

Gibt es trotz aller Angstmacherei keinen Crash oder einen (Iran)-Weltkrieg?

Neuer e-Post Brief von Christoph

Hi Burger, heute möchte ich Ihnen ein kleines Update geben, was sich seit dem letzten Newsletter (Soja) so getan hat. In der Tat gibt es Grund zur Hoffnung, denn es läuft derzeit unter dem Bankstern eine Ich-dreckige-Ratte-verlasse-das-Schiff-bevor-meine-Greueltaten-auffliegen-Welle.

 

Sehen Sie sich diese Liste an: http://eclinik.wordpress.com/2012/02/21/massive-resignations-have-started/ (Ganz bis unten :))

 

Auffällig ist die Anzahl der Top Bankster im Februar. Hier scheint diesen wohl plötzlich IRGENDETWAS (?) so Angst zu machen, dass sie das Weite suchen. Well done. Nur mehr davon! Ich rechne mit mehr spontan “Abreisenden” in den nächsten Monaten. Gründe werden sich wie immer aus der Nase gezogen.

 

Interessant sind auch die neuen gigantischen Transaktionen, die geheim bleiben sollten – jetzt jedoch ans Tageslicht kommen. Hier ein Fall von Transaktionen in Höhe von 15 BILLIONEN (15.000 Milliarden): http://www.youtube.com/watch?v=eL5hqvTWkYg

 

Diese absolut brisante Transaktion kranken Ausmaßes wird jetzt untersucht. Es wird in diesem Zusammenhang auch eine ungeheure Menge Gold erwähnt. Diese Mengen existieren offiziell NICHT. In den letzten Monaten kursiert unter bloggenden Insidern die Meinung, dass es gigantische Gold-Depots in Südostasien gibt, die vor dem Zweiten Weltkrieg errichtet wurden.

 

Diese sind so groß, dass der heute bekannte Goldbestand nur ein paar Prozent dieser gigantischen Goldlager entspricht. Auch wenn dieses Gold nicht für den freien Markt bestimmt war, sondern für eine geheime Deckung der weltweiten Währungen … dann wird trotz Preisdrückung allein die Nachricht reichen, dass das Gold deutlich einbricht. Deswegen habe ich meine Goldvorräte verkauft und investiere lieber in Dinge, die ich nutzen kann – Haus, Garten, Land , gemeinnützige Projekte etc. Wer mehr zum geheimen Gold lesen möchte, guckt hier: http://divinecosmos.com/start-here/davids-blog/1023-financial-tyranny

 

Ein weiterer Knaller war die Beschlagnahmung von US-Anleihen in Höhe von schlappen 6.000 Milliarden US-Dollar: http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2012/02/17/International/Italien-Schweiz-Falsche-US-Bonds-in-Billionenhoehe-beschlagnahmt

 

Angeblich gefälscht. Das ist aber eine Lüge in meinen Augen. Denn keiner kann gefälschte Anleihen der USA verkaufen, ohne dass der Käufer diese im Computer auf ihre Echtheit checken wird. Diese haben alle eine Nummer und sind im System. Nur ein Volltrottel würde Anleihenpapiere kaufen und das blanke Papier akzeptieren, ohne es zu prüfen.

 

Hätte man enthüllt, dass diese echt wären, dann hätten die Menschen ganz unbequeme Fragen gestellt, wie z. B. was da im Hintergrund für gigantische Deals laufen (ohne dass die Öffentlichkeit davon informiert wird). Der Wert umfasst mehr als ein Drittel der gesamten ausstehenden US-Anleihen! Muss man sich mal vorstellen! Da rennen Leute mit einem Drittel von Amerika in süßen Schatzkisten rum. Crasy! 😀 Wer genau festgenommen wurde, bleibt auch geheim. Man munkelt unter bloggenden Insidern, Berlusconi sei unter den Verhafteten. Das wird noch interessant. Gibt wohl richtig dicke Ostereier dieses Jahr. *g*

 

Des Weiteren hatte ich mit meiner Vermutung BIS JETZT Recht, nämlich dass es trotz aller Angstmacherei keinen Crash oder einen (Iran)-Weltkrieg geben wird.

 

Unsere Politiker packen immer neue Schuldbündelchen zusammen, um diese nach rechts und links zu schieben. Bis jetzt konnten diese damit einen Abverkauf an den Anleihenmärkten verhindern. Hier wird schön mit Hilfe der EZB-Druckerpresse auf Zeit gespielt. Was kommen wird, sehe ich sehr positiv. Ein neues Finanzsystem. Das braucht Zeit, weil es ein gigantisches Unternehmen ist, das global geplant werden muss. Sie können sich vorstellen, dass jene Banker, die jetzt an der Macht sind, damit nicht einverstanden sind. Die verdienen lieber mit ihrem selbst erzeugten Crash. Also wird ordentlich gezankt und dieses ganze Megaprojekt verzögert sich immer wieder. Deswegen rege ich mich über die Strategie, Schulden mit Schulden zu bekämpfen, auch nicht mehr auf.

 

Sparen kann man auch nicht gegen eine exponentielle Schuldenbombe. Es hat schon einen Sinn dieser Unsinn (auch wenn das aus Sicht von Otto-Normal, der das Denken lieber anderen überlässt, nicht so aussieht).

 

Thema Irankrieg: Es wird ja gedroht, was das Zeug hält. Ich weiß nicht, wie es bei Ihnen ist, aber ich hätte mit dem Krieg schon länger gerechnet. Kommt aber nix. Finde ich gut.

 

Fragt man sich natürlich WARUM? Gibt es Allianzen, die die üblichen False-Flag-Operationen und jegliche Provokationen systematisch unterdrücken? Wird wohl der Fall sein. Denn Banker lieben große Kriege, um beide Seiten finanzieren zu können. Siehe Geschichte. Die noch übrig gebliebenen Nazis auf dieser Welt wünschen sich, 2/3 der Weltbevölkerung durch einen großen Nuklearkrieg auszulöschen, um ihre kranke Traumwelt zu errichten, nachdem sie aus ihren (in den letzten Monaten leider vernichteten) Untergrundbunkern herausgekrochen kommen.

 

Aber all diese Menschen übelster Sorte kommen mit ihren Plänen nicht durch. Angeblich soll es über 40 Versuche gegeben haben, den Dritten Weltkrieg zu starten. Ich will nicht wissen, welche Engelchen da mitmischen, aber die haben es in sich. Russland hat sich bereits öffentlich hinter den Iran gestellt und China soll das inoffiziell auch schon bekundet haben. Also egal, was die blutrünstigen Banker & Politiker aus den USA und Israel planen – et kütt einfach nit vil bej rum – würde der Köllner sagen.

 

Ganz im Gegenteil: Man nimmt ihnen ihre geheimen Anlagen und versteckten Reichtümer Schritt für Schritt weg. So Insider. Hoffen wir, da ist was dran. Das Siegeszeichen der Guten wird von jedem wahrgenommen werden können, wenn die Mainstreammedien plötzlich schockierende Details zu den Machenschaften der Banker & Co. veröffentlichen. Das wäre das ultimative Signal. Noch sind die Medien im Propagandamodus. Also nicht alles so ernst nehmen, womit die uns Angst machen wollen. Lieber Mitleid mit den Sprechern haben, die diesen Mist rausblubbern müssen. Das stärkt das Herz.

Zu guter Letzt für heute – da ich nicht so recht weiß, womit ich mir die Zeit vertreiben soll, lese ich viel über Gesundheitsthemen. In diesem Zusammenhang möchte ich auf diesen Artikel hinweisen: http://www.ein-langes-leben.de/index.php?option=com_content&view=article&id=76

 

Hier wird das globale Problem von Mangelernährung durch Hybridpflanzen erklärt (Dank Monsanto!) und wie wir mit zwei speziellen Drinks diesen Mangel EINFACH auslöschen können. Somit hat der Körper alle wichtigen 70 Mineralien, die zu einem völlig neuen Lebensgefühl und dem Verschwinden von Krankheiten führen können. Lies bitte den Artikel, er ist wirklich, wirklich wichtig! (Auch wichtig für alle Bio-Anhänger, denn die sind genauso dran wie die Nicht-Bio-Käufer.)

 

Außerdem bin ich noch über eine erstaunliche Pflanze gestolpert, die in schlechten Zeiten der perfekte gratis Notvorrat sein kann, da sie von Februar bis November ÜBERALL wuchert: http://www.youtube.com/watch?v=u6cvU4YtS7Y

 

Die Natur hat zahlreiche dieser Schätze gratis am Wegesrand im Angebot. Man muss nur wissen, was man essen kann und wie. Den besten Wildkräutersalat gibt’s umsonst gleich bei Ihnen um die Ecke. Es lohnt sich, jetzt im Frühling einen Wildpflanzen- & Kräuter-Kurs zu besuchen. Ist gesund, spart Geld und setzt gegen den Konsumwahn unserer heutigen Welt.

 

Das wär’s dann für heute ich bekomme mit den Entwicklungen derzeit immer bessere Laune. Schauen Sie selber hinter die Kulissen. Lassen Sie sich aber nicht von der Angstpropaganda, die überall verstreut wird, die Stimmung versauen.

 

Geplant war die Hölle für uns. Doch jetzt fahren die Bankster, so wie es aussieht, selber in den untersten Stock Sollen Sie mit ganz viel LIEBE schmorren.

 

LG, Christoph

 

PS: Wer gerne meditiert, hält Ausschau nach meiner nächsten Mail. Dann stelle ich mein neues Gruppenmeditationsprojekt vor. Peace. . Walladoo Limited, Suite 9, Ansuya Estate,, Revolution Avenue,, Victoria, mahe 00000, SEYCHELLES To unsubscribe or change subscriber options visit: http://www.aweber.com/z/r/?jAwcrAzsnLSszIzszCwMHLRGtIzMrCwMHIwM

August 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Seiten