Kategorien
Besucher

Die Wahrheit kommt ans Licht – Hitler starb nicht in Berlin!

http://lupocattivoblog.com/2012/04/05/die-wahrheit-kommt-ans-licht-hitler-starb-nicht-in-berlin/

Geschrieben von Maria Lourdes am 05/04/2012

Der offiziellen Darstellung folgend, beging Hitler in seinem Bunker Selbstmord am 30. April 1945. Quelle: weltkrieg.cc

Die wirklichen Geschehnisse rund um den Tod Hitlers zeigen aber etwas ganz anderes. Anhand von nie zuvor veröffentlichten Tatsachen und Kriegsberichten, unter Anderem aus dem Archiv des Amerikanischen Amtes für strategische Dienste (Office of Strategic Services, OSS), dem Vorgänger der CIA, und persönlichen Interviews des Autors mit Augenzeugen in Deutschland und Spanien, worunter auch zwei ehemalige sehr enge Mitarbeiter Hitlers (sie waren in den letzen Tagen des Dritten Reiches bei Hitler im Führerbunker) wird deutlich gemacht, dass es Hitler mit Hilfe des britischen Geheimdienstes gelang zu entkommen.

Der Autor erstattet in diesem Buch ebenfalls Bericht über Hitlers tatsächliche Herkunft. Aus DNA-Analysen geht hervor, dass Adolf Hitler zu der sogenannten Haplogruppe E1b1b gehört. Diese Gruppe ist in Westeuropa sehr selten und kommt unter anderem bei aschkenasischen Juden vor.
Der Autor berichtet ebenfalls von seiner sorgfältigen Recherche nach Hitlers Geldgebern im Ausland. Die Rothschilds, die Rockefeller, die Warburg Familie und Mitglieder der Familie Bush unterstützen Hitler in großem Stil. Anhand von exklusiver Quellen wird außerdem auf Hitlers Vorbereitung auf seine Rolle als zukünftiger Diktator eingegangen. Von Februar bis November 1912 nahm Hitler an einem Training an der von den Rothschilds kontrollierten Britischen Military Psych-Ops War School in Devon teil. Dieses Buch enthüllt harte Wahrheiten, die viel zu lang verborgen geblieben sind.

Ein aufrüttelnd provokantes Buch!

Adolf Hitler: Chronik seiner Flucht aus Berlin: Mit Hilfe des Britischen Geheimdienstes von Robin de Ruiter
Robin de Ruiter präsentiert dem Leser sehr viele Kriegsberichte, von diesen einige aus dem Archiv des Amerikanischen Amtes für strategische Dienste (Office of Strategic Services = OSS [dem Vorgänger der CIA]) stammen.

In einigen der persönlichen Interviews des Autors de Ruiter mit Augenzeugen (darunter auch zwei ehemalige Mitarbeiter Hitlers) wird dem Leser verdeutlicht, dass es Hitler mit Hilfe des britischen Geheimdienstes gelang zu entkommen.

Diese Info ist nicht neu (siehe: Hitler Was a British Agent von Greg Hallett), jedoch erstmals auf Deutsch!
Des weiteren wird von Hitlers Herkunft berichtet! Anhand von DNA-Analysen geht hervor, dass Adolf Hitler zu einer Haplogruppe (Als Haplogruppe wird eine Gruppe von Haplotypen bezeichnet, die spezifische Positionen auf einem Chromosom innehaben. Quelle: Wikipedia) gehört, die besonders bei Ashkenazi-Juden vorkommt.
Auch berichtet de Ruiter über Hitlers Geldgeber im Ausland (Familie Rothschilds, die Rockefeller, die Warburg Familie, Ford, Dupont, Harriman, Familie Bush, u.a.), welches bereits in diversen anderen Büchern vorkam (z.B.:Wall Street und der Aufstieg Hitlers. von Antony C. Sutton), jedoch zum Thema/in diesem Buch nicht fehlen durfte!

Es ist traurig, dass die in diesem Buch präsentierten/”enthüllten” Wahrheiten, viel zu lang dem deutschsprachigen Lesern (auf Deutsch) vorenthalten wurden. Bis gestern, mussten sich die Menschen noch mit englischsprachigen Büchern zu diesem Thema zufrieden geben..!

Wenn der Leser die Trilogie Die 13 satanischen Blutlinien von Robin de Ruiter, oder Hitler überlebte in Argentinien von Abel Basti und Jan van Helsing, informativ und spannend fand, wird Er/Sie hier regelrecht Bauklötze staunen!

DIE WAHRHEIT KOMMT ANS LICHT!

Kindle Version

Taschenbuch

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

März 2017
M D M D F S S
« Nov    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Seiten