17. Juli 2024

HOME

FREIES DEUTSCHLAND

Reichstagportikus

無料ドイツの協会

Association of Free Germany

Ассоциация Свободная Германия

Association des gratuits en Allemagne

協會自由德國

Stowarzyszenie Wolne Niemcy

Asociace svobodných Německa

Asociación de Libre Alemania

Associação de Livre Alemanha

Associazione Libera di Germania

Foreningen af Frie Tyskland

Vereniging van Vrije Duitsland

Ücretsiz Almanya Derneği

جمعية ألمانيا مجاني

איגוד חינם גרמניה

פאַרבאַנד פון פרי דייַטשלאַנד

ihr_qr_code_ohne_logo

reichstag-christo-alt

DIE MACHT GEHT VOM VOLKE AUS

https://www.facebook.com/events/1241440422624790

Erhebt Eure Stimme und gebt sie nicht mehr ab !!!

https://www.facebook.com/events/1241440422624790/permalink/1241558922612940/

Die deutsche Politik muß grundlegend reformiert werden !!!

Umfrage:

Aufnahme191 

https://www.surveylegend.com/l/1pe

Hologramm

Hologramme

Bekanntmachung an die Hohe Hand im  In- und Ausland

Staatlosigkeit
Massenversklavung

DE-Post-1945-Occupation

Staatlosigkeit erkannt

Strafanzeige und Statusabfrage
beim

Ermittlungskommitee der Russischen Förderation

Der Count Down läuft:

15. September 2013 !!!

Manifestation für den Weltfrieden

13. September 2013 11:00
Unsere Kundgebung wurde erfreulich sehr friedlich bis 22:00 abgehalten.

Das Signal wurde von der Hohen Hand angenommen und ein bekannter Nachrichten TV-Sender aus Rußland, hat gegen 21:30 die Manifestation aufgezeichnet und ca. 1,5 Stunden später veröffentlicht.

Die Manifestation war und ist gewaltfrei und es gab auch zu keiner Zeit, bei unserer Kundgebung auch nur annähernd für irgendeinen Beteilgten ein Gefährdungspotential.

Auch am 14. September 2013, verlief die Manifestation für den Weltfrieden völlig erfolgreich und friedlich.

Die Weltöffentlichkeit nimmt wahr, daß eine kleine Anzahl mutiger Menschen für die Befreiung vom Faschismus äußerst vorbildlich einsteht, das Signal für die Welt setzt und von seinen eigenen Völkern im Stich gelassen wird. Während die Presse im Ausland diese Manifestation sehr wohl wahrnimmt, bleibt diese Manifestation in den gleichgeschalteten Medien der BRD jedoch völlig unbeachtet und die wenigen in der Presselandschaft verreißen diese Manifestation dieser mutigen Menschen.

Es geht weiter:

Nationaler Übergangsrat für ein

FREIES DEUTSCHLAND

Geschichte:

Aktuell: Es geht weiter ???

Die Frage bleibt offen: “Wie ???”

Bedankt Euch bei dem Popstar, der nicht liefert und seinem Kindergarten, der sich nicht im Griff hat !

Die Kommission 146 hat das Zeichen gesetzt.

Und jetzt sind die Menschen dran, das Zeichen zu setzten, welchem Täuscher und fallenden Popstar sie hinterherlaufen wollen oder nicht. Oder ob sie endlich aufwachen und für sich erkennen, wem sie diese Lösung wahrhaftig zu verdanken haben ! Ich habe versprochen, wir bleiben sauber und werden keine Polarisierung innerhalb unserer Gemeinschaft dulden. Und wir sind in erster Linie unserem Gewissen und unserer Verantwortung Euch gegenüber verpflichtet, weshalb wir von Beginn an erklärt haben, daß wir Störer, Provokateure und Gewalt nicht zu lassen werden, weil dies unserem Friedenswillen diametral entgegensteht.

Erinnert sei an die “Neue Mitte”, die Ihren Gründer vor die Tür gesetzt hat, weil der eben auch nicht sauber und damit untragbar war.
Also sollten sich die Freiheitsliebenden fragen, wer sie gerade, gelinde gesagt, mächtig verschaukelt hat. Wir die Kommission 146 jedenfalls nicht. Um uns nicht in ein falsches Licht ziehen zu lassen, haben wir uns ähnlich distanziert, wie von den Reichsideologen. Wir haben dauerhaft versucht an die Vernunft zu apellieren und als der Bogen überspannt wurde, haben wir die Notbremse gezogen. Es liegt mir fern dreckige Wäsche zu waschen, weshalb ich hier nicht öffentlich die Einzelheiten postuliere. Macht Euch selbst loyal und objektiv ein Bild.
Wir sind nach wie vor erreichbar und wenn Ihr uns zu verstehen gebt, wie es weitergehen soll, indbesondere was ihr bereit seid zu leisten, werden wir uns dazu Gedanken machen, ob wir unsere Kundgebung gemeinsam fortsetzen können.

Eines wird es jedoch mit der Kommission 146 nicht mehr geben: Eine Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen für diesen Eklat !

Diese Entscheidung haben wir uns nicht leicht gemacht, doch wissen wir, was auf dem Spiel steht. Aus diesem Grund war diese Entscheidung die einzig richtige.

Wir bleiben wachsam !

Ihr habt es selbst in der Hand, ob ihr Euch weiter verführen lassen wollt oder selbst die Verantwortung dafür übernehmt, wie es weitergeht.

Gebt uns das Zeichen!

Öffentliche Distanzierung und Stellungnahme der Kommission 146 zur

„Manifestation für den Weltfrieden“

22. September um 02:05

Die Kommission 146 verkündet einvernehmlich:

Die Berliner Polizei hat heute auf telefonischen Antrag aus gegebenem Anlaß unseren zugewiesenen Platz für unsere genehmigte Anmeldung für die „Manifestation für den Weltfrieden“ nicht geräumt und hält diesen für uns nicht frei!

Die zwei Herren, die nach Moskau gereist waren, waren lediglich auf eigene Rechnung (jedoch offenkundg nicht aus eigenen Mitteln finanziert) nach Moskau gereist und haben sich zuvor der Kommission 146 förmlich aufgedrängt. Norbert Gogolin hat auf diesen Druck hin einen 25 Seiten Schriftsatz in 4 facher Ausfertigung ausgehändigt, der bei unterschiedlichen Stellen in Moskau einzureichen war. Dies stand jedoch zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht an. Der 13.09.2013 wurde vom Verantwortlichen der staatenlos.info-Fraktion festgelegt, zu welchem er geladen hatte und selbst jedoch gar nicht erschienen ist. Es wurden von ihm keine entsprechenden Vorbereitungen getroffen. Es wurde dann im Internet verbreitet, daß dieser wohl bis zum 01.10.2013 in Moskau verweilen würde. Nun hat er jedoch zu keiner Zeit eine Eingangsbestätigung geliefert und ist auch sonstige Erklärungen schuldig. Es hieß seinerseits man habe den gefährlichsten Job in Moskau vor Ort. Und verhält sich gleichzeitig wie ein Tourist, wie die Videos belegen??? Zwischenzeitlich sind sie wieder in Berlin.

Distanzierung:

Die Kommission 146 hat mit staatenlos.info nichts zu tun! Da die Kommission 146 mit den Zielen von staatenlos.info nichts gemeinsam hat, muß die Kommission 146 sich, ihre Arbeit, ihre Ziele, die Veranstaltungsteilnehmer, sowie die Öffentlichkeit schützen. Der Verantwortliche von staatenlos.info hat sich vor geraumer Zeit von den Zielen der Kommission 146 selbst gelöst und zeigt nun eindrucksvoll seine wahren Absichten. Hierzu werden die Menschen mißbraucht, weil sie die Glaubhaftmachung und Täuschung noch nicht erkennen.

Stellungnahme:

Die Kommission 146 hat seit dem 13.09.2013 ab 14:00 die Veranstaltung „Manifestation für den Weltfrieden“ durch Burger Lohmann angemeldet und mehrfach verlängert. Zuletzt bis zum 24.09.2013 täglich von 10:00 bis 22:00 Uhr. Am Sonntag den 15.09.2013 hatten wir mit den Teilnehmern die Veranstaltungsdauer von 10:00 bis 20:00 Uhr vereinbart. Es gab dann verwaltungstechnische Anforderungen, die zu erfüllen waren und denen wir nachgekommen sind, so daß wir für den Montag die Veranstaltung nicht anmelden konnten.

Wir haben die „Manifestation für den Weltfrieden“ geordnet und zivilisiert auf dem uns zugewiesenem Platz, außerhalb der „Bannmeile“ und des „befriedeten Bereichs“, bei Sonnenschein und Regen, mit zum Teil sehr unangenehmen Temperaturen und Wind, durchgeführt, um der Russischen Föderation das Zeichen zu setzten, daß wir es wert sind in unsere Freiheit entlassen zu werden, so daß die Welt mit uns Frieden schließen, vom Faschismus und der Staatenlosigkeit erlöst werden kann.

Wir haben uns zum Schutz der Teilnehmer, der Öffentlichkeit und zum Schutz unseres Anliegens klar von den sogenannten Reichsideologen und anonym maskierten Menschen distanziert, so daß auch die Berliner Polizei dieses sehr deutliche Signal verstanden und uns auch das entsprechende Vertrauen entgegengebracht hat. Wir haben unsere Friedfertigkeit deutlich machen können und sind als solches auch wahrgenommen worden. Es wurden keine kruden Parolen skandiert, von uns sind keine Provokationen nach außen transportiert worden, so daß die Berliner Polizei uns unser vorbildliches Verhalten bescheinigte, nicht zuletzt durch den relativ schnellen Abzug der Einsatzkräfte.

Norbert Gogolin und Burger Lohmann haben als gleichberechtigte Veranstaltungsleiter die Manifestation betreut und immer wieder an die Vernunft der Teilnehmer appelliert, was uns zunehmend von einigen wenigen Teilnehmern erschwert wurde. Diese Protagonisten haben immer wieder aus ihrer Teamunwilligkeit heraus provoziert und polarisiert, um eine Ideologie zu verfolgen, die dem großen Ziel diametral entgegensteht.

Es wurde von einem Teilnehmer vor der Veranstaltung Bauschaum verteilt und sollte auf sein Geheiß den Polizisten auf und oder unter den Helm gesprüht werden. Dies wurde in Hamburg das erste Mal von der Kommission 146 durch Norbert Gogolin untersagt (Zeugnis: die Anwesenden). In Berlin wurde der Bauschaum vor der Veranstaltung dennoch verteilt und von den Empfängern der Kommission 146 hier Burger Lohmann gemeldet (Zeugnis: die Empfänger). Es erfolgte wiederholt und letztmalig die Untersagung und rechtliche Belehrung seitens der Kommission 146 durch Burger Lohmann (Zeugnis: die Anwesenden).

Die Kommission 146 hatte vor der Veranstaltung vereinbart, daß die Teilnehmer der Veranstaltung „Manifestation für den Weltfrieden“ keine Aktivitäten in der „Bannmeile“ zeigen und sich dort absolut diskret verhalten. Dies wurde vor der Veranstaltung an erreichbare Teilnehmer weitergegeben. Hier konnten sich manche Teilnehmer, die ganz klar diese Vereinbarung begründet zur Kenntnis erhielten, nicht daran halten und wurden demnach zu Recht mit Platzverweisen am 13.09.2013 belegt, zum Teil auch mit Ordnungsgeld.

Von außen wurden einige Teilnehmer immer wieder agitiert und aufgefordert Megafone ein zusetzten. Dies verstößt gegen das geltende Versammlungsrecht, denn Megaphone sind nur dann einzusetzen, wenn die Teilnehmerzahl einer angemeldeten Veranstaltung so groß ist, daß die Veranstaltungsteilnehmer nicht mehr mit natürlicher Stimme erreichbar sind. Das war bei unserer „Manifestation für den Weltfrieden“ zu keiner Zeit gegeben und auch nicht notwendig.
Verweis:
Hinweise (ausgehändigt durch die Berliner Polizei vor Ort) Stand: 12. April 2005
Seite 2, Nr. 9, Satz 1:
Die Inbetriebnahme von Lautsprechern ist nur insoweit und in der Lautstärke zulässig, wie es die Meinungskundgabe „an die Versammlungsteilnehmer“ erforderlich macht.

Somit haben wir uns an die Auflagen gehalten.

Nach weiteren internen Querelen, provoziert von der immer wieder gleichen Polarisierungsfraktion, sprachen die Veranstaltungsleiter nachmittags am 18.09.2013 ihre letzte Verwarnung aus, ansonsten würden sie den Ausschluß der betreffenden Personen beschließen.

Am 19.09.2013 erschien dann völlig unerwartet ein Mannschaftswagen der Polizei. Ein vermeintlicher „Leiter von Norddeutschland“ aus der Polarisierungsfraktion, beschuldigte die Veranstaltungsleiter der „Manifestation für den Weltfrieden“ gegenüber der Berliner Polizei mit ungedeckten Unterstellungen und forderte obendrein die Herausgabe der Banner, weil diese nicht den Versammlungsteilnehmern gehören würden.
Die Veranstaltungsleiter haben nun in Gegenwart der Berliner Polizei die Reißleine gezogen und diesen Provokateur von der Veranstaltung „Manifestation für den Weltfrieden“ ausgeschlossen.

Nachdem später dann eine mehr als fragwürdige Rechnung (der Ursprung des Geldes ist damit nicht belegt und somit ist diese Rechnung kein Eigentumsnachweis) der Polizei per Fax zugesandt wurde, haben wir die Banner herausgegeben, obwohl auf einem dieser Banner das geistige Eigentum des Veranstaltungsleiters Norbert Gogolin proklamiert wird. Dieser untersagte die weitere Verwendung seines geistigen Eigentums. Auf einen gerichtlichen Antrag auf einstweilige Verfügung / Anordnung haben wir bewußt verzichtet.

Eine räumliche Trennung wurde nun seitens des Einsatzleiters der Berliner Polizei auf 20 m festgelegt, obwohl wir intervenierten, da wir uns von dieser Polarisierungsfraktion klar trennen mußten, damit wir mit diesem ungebührlichen Verhalten, was wohl auch künftig zu erwarten war und ist, in der öffentlichen Wahrnehmung nicht in Verbindung gebracht werden.
An diesem Abend haben wir beschlossen, solange diese räumliche Trennung seitens der Genehmigungs- und Ordnungsbehörden nicht hergestellt wird, unsere Aktivitäten einzustellen, bis die wahrnehmbare Trennung der Kommission 146 und deren Befürworter von der staatenlos.info-Fraktion hergestellt und gewährleistet ist.

Wir wollen nicht die Teilnehmer spalten, haben keine Machtansprüche und keine Führungsansprüche. Wir haben nichts mit Bauschaumaktionen oder Krawallaufrufen an die Antifa zu tun. Ebenso nichts mit Anonymus !

An den angekündigten und möglicherweise zu erwartenden Ausschreitungen tragen wir keine Verantwortung, da sie von uns vehement negiert und abgelehnt werden. Es hat genug Blutvergießen gegeben. Wie mit solchen befremdenden Aktionen Friedensbemühungen bekundet und Freiheitsansprüche geltend gemacht werden können erschließt sich uns nicht. Wir wollen Frieden mit allen Menschen, auch mit den Polizisten, die selbst Familien haben und im gleichen Dilemma der doppelten Staatlosigkeit stehen, wie wir selbst. Und eben dies haben wir der Öffentlichkeit und den Ordnungsbehörden kundgetan und bewiesen. Wir haben das Zeichen in die Welt gesetzt und appellieren an die Vernunft aller Beteiligten, daß unser aller Ziel, Frieden und Freiheit aller Völker dieser Welt gewahrt bleibt. Fanatismus, Extremismus, Radikalismus, Wut, Haß und Euphorie sind keine guten Begleiter auf dem Weg in den Weltfrieden.

Vielen Dank allen Teilnehmern die uns ihr Vetrauen aussprechen und mitgewirkt haben.

Burger Lohmann                     und                    Norbert Gogolin

Burger Lohmann   Norbert Gogolin

 

 

Pressemitteilung Kommission 146

pressemitteilung-kommission146

Pressemitteilung vom 26.10.2013.

Die Kommission 146 hat mit Beginn der Umsetzung Artikel 146 aus dem Grundgesetz am Weltfriedenstag, dem 30. August 2009, ihre Tätigkeit aufgenommen. Der Artikel 146 aus dem Militärgrundgesetz spricht nicht von einer neuen Verfassung, sondern dass das Grundgesetz ungültig wird.

Am 13. September 2013 hatte die Kommission 146 in Berlin gegenüber dem Reichstag, außerhalb der Bannmeile, öffentlich für die Manifestation des Weltfriedens ein Signal gesetzt. Der Auftritt wurde von Reichsideologen und anderen Splittergruppen gestört. In den folgenden Tagen konnte die Manifestation immer gezielter ohne Störungen durchgeführt werden.

Die Banner waren mit der Aufschrift Befreiung vom BRD / EU Faschismus, Staatenlos on Tour und Welche Staatsangehörigkeit verleiht die BRD deutschdeutsche Staatsangehörigkeit gezeigt worden. Die Kommissionsmitglieder und aufrechte Demokraten haben aus verschiedenen Teilen der Republik die Manifestation ohne Gewalt und ohne Gesichtsmasken durchgeführt.

Diese Aktion wurde nach knapp einer Woche abgebrochen. Der Grund war die Aufspaltung der Manifestation durch eine Person, die der Gruppe von staatenlos.info angehörte. Die Störung war menschlich so negativ, dass die Manifestation zum Schutz der Beteiligten beendet wurde. Die Kommission 146 bedankt sich an dieser Stelle noch einmal an den Berliner Sicherheitskräften, die der Manifestation positiv gegenüberstanden.

Die Kommission 146 distanziert sich an dieser Stelle nochmals ausdrücklich von staatenlos.info, deren Webinhalt mit dem Ziel der Kommission 146 nicht übereinstimmt. Die Flugblätter von staatenlos.info sind unverständlich und tragen ohne Absprache die Domain von GG146.de. Die Kommission 146 distanziert sich auch von den schlecht dargestellten Inhalten der BRD-Staatlosigkeit.

An dieser Stelle wird darauf hingewiesen, dass „verbrannte“ Wörter wie unmittelbare Reichsangehörigkeit, Deutsches Reich und NS-Ideologien nicht zielführend sind und die Mitglieder der Kommission 146  sich ausdrücklich davon distanzieren.

Der blaue Punkt ist das Zeichen für den Weltfrieden. Dieser Punkt wurde in Berlin, durch angebliche Reichsangehörige und die operierenden Kräfte der BRD-Dienste (Steuerung), versucht in die radikale Ecke zu stellen.

Je mehr das Thema Manifestation für den Weltfrieden und die doppelte Staatlosigkeit der BRD / EU in der Öffentlichkeit sachlich dargestellt wird, umso mehr nehmen die Angriffe gegen die Kommission 146 zu.

Am 22.Oktober 2013 wurde ein Mitglied der Kommission hausdurchsucht wegen Volksverhetzung. Aus diesem Grund hat die Rechtsabteilung der Kommission 146 den Entschluss gefasst, bei der Kriminalpolizei Abteilung 3, wegen Volksverhetzung sich anzuzeigen, damit der Tatvorgang Staatlosigkeit geprüft wird. Das Landeskriminalamt in Kiel wurde über diesen Vorgang am 23.10.2013 um 10.30 Uhr informiert.

Das Thema der BRD-Staatlosigkeit wurde am 5. September 2013  beim Strafgerichtshof ICC in Den Haag abgegeben und strafangezeigt. Die Kommission kann das gleichgeschaltete deutsche Volk nicht verhetzen, da am 8. Dezember 2010 der Bundesgesetzgeber den Personalbestand der BRD in die Staatlosigkeit entlassen hat.

Der Status R=StAG (unmittelbare Reichsangehörigkeit wird als deutsche Staatsangehörigkeit erworben) von 1934 ist durch den Statuswechsel gelöscht worden. Die beseitigte unmittelbare Reichsangehörigkeit war die deutsche Staatsangehörigkeit. Seit dem 8. Dezember 2010 ist die deutsche Staatsangehörigkeit in den Staatsangehörigkeits-Urkunden nur noch eine Nicht-Staatsangehörigkeit (Staatlosigkeit) oder Glaubhaftmachung.

Das gleichgeschaltete deutsche Volk aus der NS-Zeit ist komplett durch Staatlosigkeit untergegangen. Aus diesem Grund kann das Volk nicht mehr verhetzt werden. Diese Massenversklavung ist dem ICC in Den Haag strafangezeigt und die Hohe Hand in Moskau durch den Hauptmilitärstaatsanwalt in Kenntnis gesetzt worden.

staatenlos.info hat als Kurier für die Kommission 146 den Auftrag in Moskau nicht erfüllt. Die Aktionen von der Splittergruppe staatenlos.info sind nicht mit der Kommission 146 abgesprochen und daher nutzlos. Die Kommission 146 distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Splittergruppe.

Der Zustand der Staatenlosigkeit wird indirekt immer offenkundiger von BRD-Juristen bestätigt. Die BRD besaß die (R=)StAG  „deutsche Staatsangehörigkeit“ aus dem III. Reich und hat am 8. Dezember 2010 den Gleichschaltungs-Status von 1934 beseitigt. Damit ist die deutsche Staatsangehörigkeit nur noch eine Glaubhaftmachung für den Geschäftsbetrieb der BRD-GmbH.

Die Massenversklavung ist durch Gesetze und Zeitzeugen aus dem III. Reich wasserdicht nachweisbar. Ein Richter vom Amtsgericht Vechta hat am 06.09.2012 das Verfahren mit der Begründung eingestellt, dass die Staatsangehörigkeit nicht bekannt ist.

Die Prüfung der Staatsangehörigkeit wurde von der BRD-Verwaltung oder den BRD-Gerichten bisher verweigert. Nach dem Europäischen Abkommen über die Staatsange-hörigkeit hat jeder Bewohner der Bundesrepublik das Recht auf Prüfung. Zurzeit wird vor dem Verwaltungsgericht in Frankfurt / Oder im Eilverfahren der Sachverhalt geklärt.

Die Kommission 146 besteht aus Demokraten, die für das Ziel „Heimatangehörigkeit“ und Beseitigung der BRD-Staatlosigkeit die Völker Deutschlands aufklären und Verantwortung tragen. Ehemalige Mitglieder haben aus verschiedenen Gründen die Kommission 146  verlassen. Neue Mitglieder beleben das Ziel der Heimat. Die Kommission 146 verkörpert das Grundlegendste für das Zusammenleben in der Gesellschaft: Einheit und Freiheit für die Heimat Deutschland und die Staatsangehörigkeit aus den Bundesstaaten.

 Kommission 146   –   Adresse  Postfach 146   D-24205 Preetz.

Nach Besatzungsvorgaben ist die zukünftige Deutschlandangehörigkeit DuStAG der Status und der entgegengesetzte Wille aus dem Grundgesetz Art. 116 Absatz 2  –  Umsetzung  Artikel 146. Dieses Grundrecht wird durch Unterschriftsbeglaubigung auf der Urkunde 146 dokumentiert und bezeugt den entgegengesetzten Willen der Staatlosen.

Einige BRD-Behörden verweigern rechtswidrig die Beglaubigung der Unterschrift auf der Urkunde 146. Die BRD-Kolonie kann keine Zukunft schaffen und überlagert die Heimat mit Staatlosigkeit.

Die Aufklärungspflicht „Welche Staatsangehörigkeit verleiht die BRD?“ läuft auf vollen Touren. Ein Flugblatt der Kommission 146 und verschiedene Internetpräsentationen – wie

Heimatkunde für Staatenlose    –    Krieg oder Frieden    –    Heimat Deutschland

geben einen Einblick in das Thema Staatsangehörigkeit. Die Aufklärungspflicht über den Status der Angehörigkeit wurde seit 1914 gegen die Völker Deutschlands verletzt.

Den Zustand der Staatlosigkeit kann man nur verstehen, wenn man die Grundlagen der Staatsangehörigkeit versteht. Diese Grundlagen sind für den Rechtsunkundigen nicht leicht zu erfassen, wenn die Aufklärungspflicht verletzt wird. Der tatsächliche Zustand und die Auswirkungen weichen von den in der Bevölkerung herrschenden Vorstellungen deshalb erheblich ab.

Seeräuber, Barbaren und Staatlose leben im rechtsfreien Raum des Völkerrechts. Jeden Tag werden staatlose Menschen auf der Welt ermordet. Der IStGH in Den Haag und das Völkerrecht bestrafen keine Staatlosen, Seeräuber und Barbaren. Die Kolonie BRD hat mit der EU am 08. Dezember 2010 den Status der doppelten Staatlosigkeit planmäßig erreicht. Die Bewohner der BRD besitzen seit dem Staatsstreich die unmittelbare Unionsbürgerschaft. Dieser Status wurde den Roma in der EU verweigert.

Sie hatten das Ziel der Staatlosigkeit schon erreicht.

Staatlose sind vollkommen rechtlos, ohne Eigentum und die Aufenthaltskolonie kann sie sogar töten. Dieser Zustand ist Alltagsgeschäft wie z. B. im Gaza-Streifen.

Was soll die Urkunde 146 und die Verfassung von 1919 ändern?

Die Heimat-, Recht- und Staatlosen erhalten nur mit der Verfassung 1919 ihre Rechte zurück und machen Deutschland wieder souverän. Die Heimat Deutschland kann dann mit den Siegermächten und Feindstaaten Friedensverträge schließen und den Waffenstillstand II. WK für den Weltfrieden beenden.

Vertragsbrüche durch BRD-Staatlosigkeit.

Die BRD hat durch den Staatsstreich jeden Vertrag zerstört. Der gebrochene Überlagerungsvertrag 2 + 4 hat den Waffenstillstand II. WK wieder scharfgeschaltet und der angekündigte Krieg von J-C. Junker in 2014 wird zur Realität.

Die Strafgerichtshöfe und die Hohe Hand sind in der Pflicht, den Zustand der Massenversklavung durch Staatlosigkeit in der BRD zu beseitigen. Das Problem kann nur durch Verfügungen von hoher Hand im In- und Ausland (Quelle: BRD-Finanzagentur GmbH und Banken AGBs) gelöst werden.

Die Urkunde 146 setzt zusätzlich ein Signal an die Hohe Hand und zeigt den entgegengesetzten Willen der Staatlosen in der BRD zur Befreiung der Heimat Deutschlands, den Kriegsplan in 2014 zu stoppen und den Weltfrieden herzustellen.

Die Österreicher wurden 1945 von der deutschen Staatsangehörigkeit befreit.

Die staatlosen Deutschen müssen sich selbst befreien … oder werden vernichtet!

Kommission 146

Heimat Deutschland.docx

Die Kommission 146 und ihre Rechtsabteilung ist aufgelöst !!!

Es läuft zwar ein Plagiat, doch auch das ist nicht ernst zu nehmen.

1 ICC-1

Onlinepräsentationen zum Durchklicken über das beliebte Thema:
“Staatlos in der BRD / EU”
Viel Spass dabei…

Heimatkunde für Staatlose

http://info.operation146.de/Heimatkunde

Krieg oder Frieden

http://info.operation146.de/KoF

Staatsangehörigkeit Heimat Deutschland

http://info.operation146.de/StAHD/

Nach einigen Querelen in der K 146 wurde diese aufgelöst, wegen Uneinsichtigkeit, unwahren Unterstellungen und dämlichen Eitelkeiten, wie wir es auch schon anderswo erleben mußten. Es wird immer eng, wenn man die richtigen Fragen stellt und sein Gegenüber die Hosen runterlassen muß.

Die Urkunde 146 ist leider auch eine Täuschung, wie ich es von Beginn an geahnt habe, doch nach sachlicher Prüfung kann kein anderer Kenntnisstand gewonnen werden.

Ja auch ich habe so eine Urkunde gemacht, doch ich weiß, wie wertlos diese ist und habe es auch den entsprechenden Behörden mitgeteilt. Also laßt den Unsinn mit den Urkunden 146 sein, weil sie weder formell internationale Standards erfüllen, noch anerkannt werden. Im Übrigen ist der Bezug auf den 11. August 1919 zu kurz gegriffen und bringt uns nicht in unsere Heimatangehörigkeit. Zudem wurde mit der Weimarer Verfassung und der Weimarer Republik schon alles privatisiert, wie ich es aus historischer Literatur entnehmen kann. Die Reha-Anträge auf Entnazifizierung machen jedoch tatsächlich Sinn und sind nicht zu unterschätzen.

Ich bitte um Entschuldigung, wenn sich nun jemand verletzt fühlt. Doch hiermit trete ich auch den Beweis an, daß ich mich mit Nichts zufrieden gebe und nur auf der Suche nach der Wahrheit und Lösung bin. Aus Fehlern muß gelernt werden. Ohne gemachte Fehler können wir uns auch nicht weiterentwickeln.

Der Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand !

Der Lauscher an der Wand

Listeners hear no good of themselves !

Jedes System ist so gut wie es Kritik aushält, auch das System BRD ist nicht ausgeschlossen.

Mit der Bitte um Verständnis verbleibt mit heimatlichen Friedensgruß

Burger Lohmann

Hiermit ist absolut Schluß mit der BRiD !!! Null Tolerranz mit Nacis und ihrem Faschismus, sowie derem Streben nach dem Gold !!! Gebraucht endlich Euren Verstand !!!

Grundgesetz

II. Der Bund und die Länder (Art. 2037)

(Dem … )

Artikel 20

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat. (… wird die BRiD nicht gerecht !!!)

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.  (… Glaubhaftmachung !!!)

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden. (… wird die BRiD nicht gerecht !!!)

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist. (… werden die deutschen Völker nicht gerecht !!!)

Allerdings handelt es sich mit dem Widerstandsrecht auch offenkundig nur um eine Glaubhaftmachung, denn dieses Widerstandsrecht ist nicht definiert, was Widerstand in diesem Sinn eigentlich ist. Somit ist der Artikel 20 Absatz 4 offenbar für die deutschen Völker nichts wert.

Über die Wertlosigkeit des Widerstandsrechts (Art. 20 Abs. 4 GG)

2007-07-13  Jan Schejbal

Artikel 20 des Grundgesetzes (Hervorhebung von mir):

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Diese Regelungen wurden als “Beruhigungspille” eingefügt, als die Angst bestand, die Einführung der Notstandsregelungen würde eine Gefahr für die Demokratie darstellen. Doch was sind diese Regelungen wert?

Zunächst einmal scheinen sie sehr wichtig zu sein, denn sie geben dem Widerstand gegen eine Diktatur eine gesetzliche Grundlage und tragen sicher auch dazu bei, dass ein Mensch, der überlegt, Widerstand zu leisten, eine eindeutige Rechtfertigung dafür hat. Allerdings stellt sich die Frage, wie dies in der Praxis aussieht. Dazu sind mehrere Szenarien denkbar:

a) Die Gerichte arbeiten noch vernünftig. Jemand, der Widerstand leistet, kann also die Gerichte benutzen, um zu seinem Recht zu kommen, daher ist sein Widerstand nicht vom Widerstandsrecht des Grundgesetzes gedeckt. Wenn er sich also darauf beruft, wird das Gericht dies – dem Gesetz entsprechend und korrekterweise – ablehnen und ihn verurteilen. So weit, so gut, das ist noch in Ordnung.

Kommen wir zum zweiten, interessanteren Szenario:

b) Es herrscht ein totalitärer Staat, die Gerichte sind zum hörigen Handlanger der Staatsmacht verkommen. Der Widerständler beruft sich vor Gericht auf das Widerstandsrecht, diesmal berechtigterweise. Allerdings ist das Gericht nicht mehr rechtsstaatlich, es lehnt eine Anwendbarkeit des Widerstandsrechts ab und verurteilt den Widerständler wegen Terrorismus oder ähnlichem. War wohl nix.

c) Es herrscht Schäubles Utopie. Der Widerständler bekommt kein Gericht zu sehen und wird gleich erschossen oder zumindest unter menschenunwürdigen Bedingungen in irgendeinem Lager interniert.

Wie man sieht, ist das Widerstandsrecht im Falle einer funktionierenden Justiz nicht anwendbar und im Falle einer nicht funktionierenden Justiz wertlos. Es ist also ein schönes Schmuckelement in der Verfassung, direkten praktischen Nutzen hat es nicht.

Der einzige Effekt, den es haben kann, ist eine Ermutigung zum Widerstand und eine moralische Stütze und Rechtfertigung für den Widerstand leistenden selbst. Zudem kann es noch helfen, nach Ende eines totalitären Staates vor vernünftig arbeitenden Gerichten Unrechtsurteile aufzuheben – was aber den Toten gar nicht mehr und den zu Unrecht lange eventuell unter Folter internierten auch nicht sehr hilft.

Und nun wird gerade am Artikel 79 GG gesägt … Die Abschaffung der Ewigkeitsklausel !!!

Die Ewigkeitsklausel gilt für die Grundrechte, die der Gestezgeber nicht antasten darf. Die Grundrechte beziehen sich auf die Artikel 1 und 20 GG und offenbar nicht für die Artikel 1 bis 20 GG.

Parteien outen sich als kriminelle Organisationen – Artikel 79 GG soll fallen…

Demokratieshop-2023x1462

Parteien als kriminelle Organisationen. Wir haben immer schon davor gewarnt. Der Artikel 79 soll fallen. Der Artikel, welcher Artikel 1 (Bekenntnis zu den Menschenrechten und 20 (Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus und 20.4 Schutz vor Angriffen auf die Grundordnung) schützen soll… Damit wird das Grundgesetz dem EU-Patienten und der entstehenden Diktatur angepaßt. Man wird wohl doch den Volksentscheid zur Einführung der EU sehen. “Unterstützt durch alle Mediengewalt….” Einziger positiver Effekt scheint zu sein, daß man ein recht guten Gesetzentwurf zur Volksabstimmung dafür auserkoren hat. Nur ist die Frage, ob man damit Manipulation der Meinungen im Vorfeld verhindern kann. Zumindest bleibt Klagefähigkeit.

Wir erinnern an diese Passage des Grundgesetzes, welche damit wohl irgendwann auch einmal in gleicher Form geschliffen werden kann?:

Artikel 20.4 GG

“(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Auf das Bundesverfassungsgericht ist wohl nicht mehr zu zählen… Unglaublich aber wahr…

———————-

Kleines Edit am Freitag dem 14. Juni 2013, damit man sieht was Politik wirklich haben will. Gysi hier stellvertretend für alle Bundestagsparteien wollen uns Pest und Cholera “für mehr Europa” zur Abstimmung servieren. Wollen wir das?

edit Ende und unten weiter im Text

———————-

Hier ein Artikel unseres Netzwerkpartners Radio Utopie, Daniel Neun

Verfassungsänderung im Bundestag angesetzt: Paneuropa-Parteien öffnen Einfallstor

Die Parteien planen durch die Änderung von Artikel 79 den “unantastbaren Kerngehalt der Verfassungsidentität des Grundgesetzes” über Umwege doch noch aushebeln zu können.

Von Daniel Neun | 12.Juni 2013

Die Parteien planen durch die Änderung von Artikel 79 den “unantastbaren Kerngehalt der Verfassungsidentität des Grundgesetzes” über Umwege doch noch aushebeln zu können.

Die von den Freunden des Grundgesetzes am 8. Juni beschriebene geplante radikale Änderung des Grundgesetzes, die ermöglichen soll durch den “unmittelbar erklärten Willen des Deutschen Volkes” den “Eintritt in einen Bundesstaat” und “das Selbstbestimmungsrecht des Deutschen Volkes in Gestalt der völkerrechtlichen Souveränität Deutschlands aufzugeben” (Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Lissabon-Vertrag), ist bereits für übermorgen Freitag durch die paneuropäisch-ideologisierten etablierten Parteien in aller Stille zur ersten Lesung auf die Tagesordnung des Deutschen Bundestages gesetzt worden.

Eingebracht wurde der “Entwurf eines Gesetzes zur Ergänzung des Grundgesetzes um Volksinitiative, Volksbegehren, Volksentscheid und Referendum” zwar von der “Sozialdemokratischen Partei Deutschlands”. Unterstützt wird er nach öffentlichen Verlautbarungen und Medienberichten aber von Bündnis 90/Die Grünen, F.D.P und “Die Linke”. Und wie in der Chronologie der Freunde des Grundgesetzes dokumentiert, forderte auch die C.S.U. bereits mehrfach eine Verfassungsänderung, um Volksabstimmung über Vorhaben durchführen zu können, die das Grundgesetz bisher verbietet; konkret: eine “Übertragung von wesentlichen Kompetenzen nach Brüssel”, wie sie C.S.U.-Vorsitzender Horst Seehofer am 10. August 2012 in der “Süddeutschen” erwähnte. Und es war C.D.U.-Finanzminister Wolfgang Schäuble, der am 23. Juni 2012 ein “neues Grundgesetz” durch eine Volksabstimmung forderte, um die Kommissare des Staatenbundes der “Europäischen Union” zu einer “echten Regierung” Deutschlands zu machen,

Der von der S.P.D. ins Parlament eingebrachte Entwurf zur Verfassungsänderung öffnet dann auch genau dieses Einfallstor zum Angriff auf unsere Republik und Verfassung.

Der gesamte Artikel 78 soll in Artikel 77 verschoben werden. Stattdessen soll ein neuer, nach bekannt “sozialdemokratischem” Muster, geschwätziger, unwürdiger Artikel 78 Grundgesetz entstehen. Heuchlerisch und infam wütet sich der Entwurf in ausführender Gesetzesmanier durch Detailbestimmungen zur Installation von “Volksentscheiden”. Dabei wissen alle – oder besser: sollten wissen – dass das Grundgesetz seinen Bürgerinnen und Bürgern bereits seit 1949 in Artikel 20 ein Grundrecht auf Volksabstimmungen, auf “Wahlen und Abstimmungen” gibt, welches der Staat seitdem verweigert.

Der entscheidende Knackpunkt liegt denn auch nicht in den bereits desaströs genug geplanten Änderungen von Artikel 77, Artikel 78 und Artikel 93 Grundgesetz. Er liegt in der geplanten Änderung von Artikel 79.

In seinem Urteil zum Lissabon-Vertrag vom 30. Juni 2009 definierte das Bundesverfassungsgericht Artikel 23 Absatz 1 Satz 3 in Verbindung mit Artikel 79 Absatz 3 des Grundgesetzes als “unantastbaren Kerngehalt der Verfassungsidentität des Grundgesetzes”.

Unantastbar? Nun die Würde, die Republik, die Demokratie, die Grundrechte, alle immateriellen und materiellen Güter des Menschen in Deutschland, sogar dessen Grundgesetz welches all dies garantiert, ist nur solange unantastbar, bis der “unmittelbar erklärte Willen des Deutschen Volkes”, also eine Volksabstimmung, alles für null, nichtig und damit “pro-europäisch” erklärt. Genau das ist die Option, die das Bundesverfassungsgericht am 30.Juni 2009 offen ließ. Und diese Schutzlücke von 82 Millionen Menschen wollen Kapital und Staat für ihren Putsch nun ausnützen.

Wie beschrieben, ist Artikel 79 Absatz 3 vom Bundesverfassungsgericht für unantastbar erklärt worden. Der Gesetzentwurf zur Grundgesetzänderung sieht nun vor, Artikel 79 Absatz 2 zu ändern. Dort sollen folgende Sätze hinzugefügt werden:

„Ein Volksbegehren, das eine Änderung dieses Grundgesetzes zum Gegenstand hat, kommt zustande, wenn mindestens zwei Millionen Abstimmungsberechtigte unterzeichnen. In der Abstimmung entscheidet die Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen. Das Änderungsgesetz kommt nur zustande, wenn mindestens ein Drittel der Abstimmungsberechtigten zustimmt.”

In eben jenem ebenfalls als unantastbar definierten Artikel 23 Absatz 1 Satz 3 heißt es nun (vorhergehend der gesamte Art. 23. Abs. 1):

“Zur Verwirklichung eines vereinten Europas wirkt die Bundesrepublik Deutschland bei der Entwicklung der Europäischen Union mit, die demokratischen, rechtsstaatlichen, sozialen und föderativen Grundsätzen und dem Grundsatz der Subsidiarität verpflichtet ist und einen diesem Grundgesetz im wesentlichen vergleichbaren Grundrechtsschutz gewährleistet. Der Bund kann hierzu durch Gesetz mit Zustimmung des Bundesrates Hoheitsrechte übertragen. Für die Begründung der Europäischen Union sowie für Änderungen ihrer vertraglichen Grundlagen und vergleichbare Regelungen, durch die dieses Grundgesetz seinem Inhalt nach geändert oder ergänzt wird oder solche Änderungen oder Ergänzungen ermöglicht werden, gilt Artikel 79 Abs. 2 und 3.”

Damit ist unleugbar und objektiv bewiesen, dass die übermorgen im Parlament der Republik in die erste Lesung gehende und faktisch von allen Parlamentsparteien gestützte Verfassungsänderung den Sturz des Grundgesetzes, das Ende dieser souveränen Republik, die Willkürherrschaft des Kapitals unter dem Siegel “Euro” und den Staatsstreich zugunsten der von allen Parlamentsparteien für unantastbar erklärten “imperialistischen Mißgeburt” Paneuropa (Zitat Rosa Luxemburg) durch die einfache Mehrheit in einer Volksabstimmung ermöglicht.

Die entsprechende Volksabstimmung – mit allen medienindustriellen Propaganda-Pauken und Trompeten der euro-kapitalistischen, imperialistischen und antidemokratischen Nomenklatura – ist dann nur noch eine Frage der Zeit. Ein neuer Anlauf zur Änderung der E.U.-Verträge etwa wird wahrscheinlich nach der Bundestagswahl erfolgen.

Genau auf diese, im Gegensatz zu Weimar, für Kapital und Staat unumgängliche Volksabstimmung müssen wir uns – als letzte Verteidigungslinie, als das Volk, der Souverän selbst – vorbereiten. Alles und jeder andere, jede einzelne etablierte Organisation, hat uns bereits verraten und verkauft.

(…)

Artikel zum Thema:

28.05.2013 Paneuropa-Parteien kündigen erwarteten Angriff auf das Grundgesetz an
Die durchgängig paneuropäisch ideologisierten Parteien in Bundestag und Bundesrat wollen das Grundgesetz ändern, weil das verbietet worüber sie Volksabstimmungen abhalten wollen.

06.08.2012 SPD-Führung startet erwarteten Angriff, will Volksabstimmung gegen das Grundgesetz
Der Ableger der “Sozialdemokratischen Partei Europas” versucht mit dem Projekt Paneuropa fortzufahren. Die für diesen Zweck von Jürgen Habermas, Julian Nida-Rümelin und Peter Bofinger erstellte Expertise soll umgesetzt werden.
Ein aussichtsloses, fast amüsantes Unterfangen.

01.07.2009 Wir sind Souverän
Die Bedeutung des Urteils zum Lissabon-Vertrag durch das Bundesverfassungsgericht wird der neuen Berliner Republik erst langsam bewusst werden.

Quelle:

http://www.radio-utopie.de/2013/06/12/verfassungsanderung-im-bundestag-angesetzt-paneuropa-parteien-offnen-einfallstor/

Die

Bundesrepublik Deutschland

ist rechtmäßig

und darf nicht angezweifelt werden.

Widersprüche sind schlicht als unbegründet zurückzuweisen.

Download (PDF, 1.34MB)

Danke Werner May!

Informationen zu dem Faltblatt:

http://www.verfassungsschutz.de/print/de/oeffentlichkeitsarbeit/publikationen/pb-rechtsextremismus/publikationen-landesbehoerden-re/bb-faltblatt-reichsbuerger-und-selbstverwalter

http://www.verfassungsschutz.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.286749.de

Das Faltblatt

Download (PDF, 466KB)

Weiterführende Informationen:

und ff. (im Untermenü)

… unter diesen Gesichtspunkten ist der NSU-Skandal eine einzige Farce …

4 Std. 38 min 34 sec. die Licht ins Dunkel bringen konnten.

Doch hat hier jemand das Licht wieder ausgemacht.

Herr der Ringe – Rothschilds, Windsors, Geheimgesellschaften und die NWO

Veröffentlicht am 08.07.2012

Quelle: WhiteDoveX

http://www.youtube.com/watch?v=L5KIZwbMV8c

Ausgehend von den Ereignissen von 9/11, deren Hintergründe und den Profiteuren dieses inszenierten Horror-Reality-Schockers, führt dieser Film weit in die Vergangenheit, zum Beginn der Zivilisation zurück, um daraus Verbindungen zu der gegenwärtigen Politik und Gesellschaftsstruktur zu erschließen.

Kategorie

Lizenz

Standard-YouTube-Lizenz

Ein Schatz.

Ein Drache hat die Zwerge aus ihrem Reich vertrieben und ihr Gold gestohlen. (Unser Heimatland ???)

Ein Bild für Gier, Sattheit und Dekadenz.

Drehbuchautorin Philipa Boyen:

Wir nennen es die Drachenkrankheit.

Dieser ungeheure Schatz bringt seine eigene Krankheit hervor. Das steckt auch schon im Buch mit drin.

Und Peter Jackson fügt hinzu:

Die Frage bei diesem Abenteuer und das ist auch ein Streit der Zwerge untereinander:

Wollen sie (wir) eigentlich in ihre (unsere) Heimat zurück, oder sind sie (wir) gierig nach dem Gold ???

Das ist die Frage die sich jeder selbst beantworten muß !!!

Das Volkslied

(Das Volkslied – oder: die Keule zur Wahl)

Heinrich DocWolf hatte eine Vision:

100.000 Leute vor dem Reichstag. Jeder mit einer Keule bewaffnet. Sie verhalten sich friedvoll und nach ca. 30 Minuten verlassen alle ruhig die Szene.

Die “da oben” verstehen das Ganze nicht. Wie auch, bei ihrer “Volksnähe”? Dieser Song ist Heinrichs musikalische Umsetzung dieses Szenarios.

Komponist & Text: Heinrich Wulfes

HEINRICHDOCWOLF-Volkslied_Heinrichs-Version

Bin nur ein kleiner Unternehmer

nicht mit Nadelstreifen, feinem Zwirn und Brasil

In unserem Land – das ist mein Thema,

gibt es zu wenig Macher, doch der Knüppelschmeisser viel,

In Politik, Verwaltung, Großbetrieben,

sowie in Banken und Organisationen

Da wird Moral sehr oft nur klein geschrieben

– wer den Schuh sich anzieht ja, den kenn ich schon!

Und wir lassen uns nicht mehr verarschen,

heut seid ihr noch die Herren, doch wir sind das Volk.

Wir durchschauen eure Tricks, eure Maschen,

uns für blöde zu halten, dass tut ihr zu gern.

Kommt in die Klötze für unser Land,

sonst stehen wir bald mit dem Rücken zur Wand.

Denn wir lassen uns nicht mehr verarschen,

wird Zeit, dass ihr’s endlich kapiert.

Das Parlament als Spiegelbild des Volkes,

als ob Juristen und Beamte wir nur wär’n.

Mit Feinstaub, Rauchverbot, Gebühren und Regeln,

uns stets zu gängeln, das haben wir nicht gern.

Selbst gut versorgt mit Tantiemen und Diäten,

setzt ihr das Volk voll auf Diät.

Euer Platz am Trog der wird zuerst verteidigt,

dann lange nichts – egal wie’s weitergeht.

Nun bin ich auch noch Bänkelsänger,

mir sind Höhen und Tiefen fast alle bekannt.

In vielen Gebieten ein Grenzgänger,

wie man sie nicht oft findet in unserem Land.

Und wenn Berlin, Paris oder Rom wäre,

dann würden Paris und Rom schon lang nicht mehr stehen,

die nichts können, faul sind oder lügen,

	




der Blaue Punkt ==> ICH BIN DABEI!!

! An alle ! An alle ! An alle !

GRUNDLEGEND WICHTIGE MELDUNG!

Jetzt entdeckt:

Jeder Inhaber der faschistischen deutschen Staatsangehörigkeit von 1934 wurde durch die STAG – Bereinigung ab 01.01.2000 offiziell staatenlos, entmachtet !!!

nazi-regime-deutschland-2012

VOGELFREI!

Ihr wollt die Wahrheit… Hier ist sie!! Verdammt, wacht endlich auf!!.mp4

Auch dieses Video ist abgeschaltet worden.

Hochgeladen am 13.11.2011

Bitte besucht meinen Channel und informiert Euch!!! Ich grüße alle Wahrheitssuchenden. Ich wünsche Euch allen viel Kraft und alles Gute und Liebe weiterhin.

Heruntergeladen von: YaYoBlackisback

YaYoBlackisback

“Wenn Ihr Eure Augen ‘jetzt’ nicht benutzt um zu sehen, werdet Ihr sie ‘bald’ gebrauchen um zu weinen!” Handelt, jetzt, sofort, jetzt sofort!!!

Schaut Euch alle diese Videos an. Das ist genau das richtige “Material” für ein neues solides Weltbild! Informiert Euch! Vernetzt Euch! Konsolidiert Euch! Lasst UNS stark werden, zu einer soliden in sich geschloßenen Gesamtheit vereinigen; solid, fest, dicht, unzerstörber machen! Davor fürchten sie sich am meisten, dass sie UNS nicht mehr spalten können und WIR alle zusammenhalten!!!

„Pressefreiheit ist die Freiheit von 200 reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.”

Paul Sethe, einer der Herausgeber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung”, über eine Klasse, der er selbst angehört: Verleger und Chefredakteure, die dafür bezahlt werden, die Meinung ihrer Verleger zu verbreiten.

WICHTIG!!! Aufgewachte Polizisten appellieren an das “DEUTSCHE KOLLEKTIV – DAS VOLK:” http://www.youtube.com/watch?v=whVmnv…

“Ex FBI Chef Ted Gunderson und Ex-IRS Agent Joe Bannister:” Chemtrails werden eingesetzt zur Depopulation, Gedankenkontrolle und sehr viel Übles mehr!!!

http://www.youtube.com/watch?v=POm5rF…

http://www.youtube.com/watch?v=5p2oWu…

http://www.youtube.com/watch?v=Q0gSeJ…

Wolfgang Wiedergut:

“Die Öffnung der 7 Siegel”:

http://www.youtube.com/watch?v=XPimLs…

http://www.youtube.com/watch?v=GaieI4…

“Avatarstrahlen”:

http://www.youtube.com/watch?v=MqFgQp…

http://www.youtube.com/watch?v=vnHWa9…

http://www.youtube.com/watch?v=qjzJzK…

“Freie Energie und Levitation – Technologie für ein neues Jahrtausend”:

http://www.youtube.com/watch?v=_IfHBP…

“Freie Energie und Levitation im 21. Jahrhundert”:

http://www.youtube.com/watch?v=IBMTQM…

“Zwischen Dimensionen”:

http://www.youtube.com/watch?v=Tz5E90…

“Licht aus höheren Welten”:

http://www.youtube.com/watch?v=PhU08c…

“Entwicklung für ein neues Jahrtausend”:

http://www.youtube.com/watch?v=o-3j1d…

“Kosmologie antiker Kulturen”:

http://www.youtube.com/watch?v=xv24sx…

“Sexualität und Spiritualität”:

http://www.youtube.com/watch?v=OzLg3b…

“Der heilige Gral und seine Erben”:

http://www.youtube.com/watch?v=vEBswf…

“Die Blume des Lebens”:

http://www.youtube.com/watch?v=-Go5S6…

http://www.youtube.com/watch?v=NPr4cq…

http://www.youtube.com/watch?v=AKvjLd…

“Kundalini und Chakren”:

http://www.youtube.com/watch?v=hMU6xo…

“Das Vermächtnis der Templer”:

http://www.youtube.com/watch?v=uct5Dp…

Robert Stein – 9/11 Mega Ritua / Mega Rituale:

9/11 Mega Ritual!!! – (Teil. 01 von 42) die anderen Teile holt Ihr Euch dann in der Suchleiste:

http://www.youtube.com/watch?v=Vw0ge0…

“Robert Stein – 9/11 Mega Ritual!!!”:

http://www.youtube.com/watch?v=jVo6nJ…

“Robert Stein – 9/11 Nuked Into Reality”:

http://www.youtube.com/watch?v=i4yzEL…

“Robert Stein – Die zweite Kopernikanische Wende”:

http://www.youtube.com/watch?v=xG-yWL…

Wolfgang Eggert:

“Erst Manhattan dann Berlin – Interview mit Wolfgang Eggert”:

http://www.youtube.com/watch?v=PhLB1T…

“Wolfgang Eggert über Freimaurerei”:

http://www.youtube.com/watch?v=2j9hBA…

Gemischt – unbedingt alles sehen!!!:

“Die Angelsächsische Mission, von Bill Ryan erklärt”:

http://www.youtube.com/watch?v=TAYViH…

“Alpenparlament.Tv – Die Welt des Unerklärlichen”:

http://www.youtube.com/watch?v=J2XZUK…

“Denver Airport”:

http://www.youtube.com/watch?v=IkQIhD…

Freeman Perspective:

“Freeman Perspective” (deutsch):

http://www.youtube.com/watch?v=lLePCF…

“Freeman Perspective – Obamas Weltraumkrieg” (Teil. 1 von 7) die anderen Teile bekommt Ihr in der Suchleiste:

http://www.youtube.com/watch?v=jI8Pth…

“Freeman Perspective – bist Du bereit für die Zukunft?!” (Teil. 1 von 6) die anderen Teile bekommt Ihr in der Suchleiste:

http://www.youtube.com/watch?v=2AiM48…

“Freeman Perspective – NWO Hauptstädte des 21. Jahrhunderts” (Teil. 1 von 6) die anderen Teile bekommt Ihr in der Suchleiste:

http://www.youtube.com/watch?v=vFyCHJ…

“Freeman Perspective – Du hast gewählt hier zu sein!” (Teil. 1 von 5) die anderen Teile bekommt Ihr in der Suchleiste:

http://www.youtube.com/watch?v=kvMz3l…

“Freeman Perspective – Spirale über Norwegen, Weltraumkrieg, CARE, EISCAT, Haiti, Vatikan – Freeman bei RedIce Radio” (Teil. 1 von 6) die anderen Teile bekommt Ihr in der Suchleiste:

http://www.youtube.com/watch?v=WUQyff…

Kategorie

Bildung

Lizenz

Standard-YouTube-Lizenz

Das ist doch normal …

Gesellschaft mit unbeschränkter Haftung in der BRiD

Wer oder was ist die BRD? Andreas Clauss (compact live November 2012)

Geschichtliche Entwicklung der Reichsangehörigkeit von 1870 bis 1919

Download (PDF, 44KB)

Die deutsche Staatsangehörigkeit

Download (PDF, 55KB)

Das ist eine weitere Grundrechteverletzung!

Damit liegt seit dem 01.01.2000

auch ein

Bruch / Verstoß

gegen

Artikel 16 GG vor.

Der einzige mögliche Ausweg

befreiung-urkunde-146-staatenlos

von Burger Lohmann

An alle geneigten Leser, die sich ernsthaft befreien wollen:

Helfen müssen wir uns in erster Linie selbst! Das sind jedoch Themen, die gehören in unseren verschlüsselten Studio-Channel.  Ich habe diesen Channel einrichten lassen für genau solche Zwecke. Warum dieser von den Menschen noch nicht angenommen wird, erschließt sich mir nicht. Ich weiß, da draußen sind tausende Fragen, die wir jedoch kaum einzeln beantworten können. Zuerst müssen wir aufhören zu träumen, zu glauben, etc. pp.. Wir werden uns nur über das mündige, selbstbewußte Handeln eines jeden Einzelnen befreien. Dabei ist jedoch eins wichtig: Aufhören mit Halbwissen Recht haben zu wollen. Das ist verdammt gefährlich. Denn man findet sich unter Umständen da wieder, wo man niemals hin will. Der Pirat hat unser Schiff geentert und hat derzeit die Macht und die Mittel jeden Missliebigen aus dem Weg zu räumen. Wer jedoch absolut sauber in unserem Thema bleibt, dem wird zwar auch gedroht mit allen Schweinereien, doch hier haben sie keine Argumente, die auf Recht und Gesetz fußen. Sie selbst sind nicht in der Lage diese Beweiskette harter Fakten zu widerlegen und das nervt sie. Schau mal was passiert, wenn Du eine dreckige, verhungerte Ratte in die Ecke treibst: Sie springt Dir ins Gesicht, wenn sie nicht mehr weiter weiß. Und das erleben auch wir gerade -> Stillstand der Rechtspflege, Willkür. Wir werden in diesem System von diesem System kein Recht bekommen und erwarten können. Es sind weitere Schritte in Arbeit die gesetzlich gedeckt sind und auch den ganzen Margarineverkäufern, angefangen beim Alpenparlament, über Wissensmanufaktur, BewuSSt TV, Kulturstudio, NeuDeutschland, Amt für Menschenrechte, Volksbundesrath / Volksreichstag, Exilregierungen, etc. pp. die Geschäfte zerlegen wird. Sie sind schon alle überführt, sie ahnen es auch schon, haben aber auch keinen Fluchtweg !

Ich möchte es begrüßen, wenn alle doch mal bitte selbst anfangen zu denken und zu recherchieren. Das hat was mit Mündigkeit und selbstbewußter Souveränität zu tun. Ihr könnt im www fast alles recherchieren und selbst für Euch Verantwortung übernehmen.

Unser Wissen haben wir auch nicht geschenkt bekommen, das haben wir uns unbezahlt erarbeitet und stellen es weltweit allen zur Verfügung, ohne die Hand aufzuhalten. Wir wollen auch dafür nicht bezahlt werden, denn dann würden wir Gefahr laufen erpressbar gesteuert zu werden. Es sind unsere bewahrten Tugenden, Lebenseinstellungen, Überzeugungen, Fähigkeiten, Talente und unser Individualismus.

Allerdings stoßen wir auch an die Grenzen unserer Möglichkeiten! Wir haben keinen verbeamteten Mitarbeiterstab, der unsere Arbeit auf Anweisung erledigt. Hier stehen eine handvoll hart an unserer Befreiung arbeitenden Kräfte zusammen, ohne erforderliche Mitarbeiter. Auch finanzielle Grenzen haben wir, da wir auf Grund unseres Zeitaufwandes für diese sehr anspruchsvolle Arbeit kein Umsatz starkes Unternehmen leiten können oder anderer geregelter und bezahlter Arbeit nachgehen können.

Wer sich berufen fühlt für die Befreiung dennoch Unterstützung zu leisten, darf es, jedoch ohne irgendwelche Rechtsansprüche oder Einflußnahme.

Dazu bitten wir dann um private Kontaktaufnahme!

Wir haben aufgrund unserer Erfahrungen und Aktivitäten Erkenntnisse, die der breiten Masse nicht klar sind. Ich werde fast täglich mit dem ungedeckten Mist irgendwelcher gesteuerten Verführer konfrontiert. Es ist so schlimm, daß die Menschen da draußen so begriffstutzig sind, selbst nicht auf die Idee kommen, die richtigen Fragen zu stellen und so informationsverseucht sind, daß Sie gar nicht mehr aufnahmefähig sind. Die gehören alle therapiert – Entschuldigung. Wie sollen wir denen helfen. Das ist schlicht unmöglich. Wir haben die *Deutsche Karte* ausgespielt, sie liegt für alle auf dem Tisch und jeder braucht nur noch zugreifen. Was vergeben sich die Menschen, wenn sie es tun würden?

Das große Problem ist, daß sie sich nicht mit dem zufrieden geben. Ihre Konditionierung jagt sie weiter auf die Suche … – Nach Was eigentlich ???

Sie kapieren offensichtlich nichts, weil Sie das Thema Reha-Antrag nicht verstanden haben. Dann plappert jemand wieder irgendwelchen Quark in die Welt, um die Menschen zu täuschen und zu verwirren. Dieser Quark wird von kaum jemand hinterfragt und Macht der Gewohnheit, Verantwortung abgebend – nach dem Motto: die andern werden es schon richten –, lehnt man sich mit einem nachgeplapperten Protestfurz zurück in den Agoniesessel. Anstatt sich an die Arbeit zu machen, die Beweiskette zu studieren, suchen sich die Menschen Alibis und seltsame Ausreden, um mit ungedecktem Wissen zu schlaumeiern. Wenn man denen auf den Zahn fühlt, kommt man schnell dahinter. Die richtigen Fragen stellen und schon ist der Hut gelüftet. An ihren Ergebnissen und erreichten Zielen werden sie gemessen!

Entscheidend ist, daß es viele werden, die den Reha-Antrag verstanden und verwirklicht haben. Damit treffen wir uns dann in Berlin und bringen ´89 zu Ende!

Wer keinen Reha-Antrag gestellt hat, ist nicht auf unserer Seite !!!

Das wird eine spannende Angelegenheit, die international beobachtet wird. Auch jetzt schon ist unser Thema, unser Weg, heißes Thema in den Besprechungszimmern … natürlich nicht öffentlich.

Mich rufen Menschen an, die alles verloren haben, wie soll ich denen helfen ??? Ich habe keine Panzer, Bomben und Raketen – auch keine Truppen.

Hört uns keiner zu?

Erst wenn Haus und Hof in Flammen stehen, erwachen sie aus ihren Träumen. Dann ist es zu spät, weil der Schaden schon eingetreten ist. Und auch Putin wird wegen unserem Selbstverschulden keine Panzer schicken … dem immer noch aktivem Weltkrieg neues Öl ins Feuer gießen. Die Russen sind ebenso, wie die Amerikaner noch viel schlimmer dran als wir, doch auch das scheint keiner zu kapieren. Macht endlich euren Geist frei von diesem ganzen Müll und wendet Euch der Wirklichkeit zu. Jeder muß damit bei sich selbst anfangen, dabei seine Mitmenschen mitnehmen !!! Nicht missionieren, nicht agitieren, daß funktioniert nicht: vorleben, gerade sein, mündig und souverän – seine Stärken wiederentdecken. Dabei sich auch über seinen Status im Klaren sein und sein Ziel definieren.

Wir können auch nicht bei ca. 80 Mio. Menschen in der BRD jedem Einzelnen unter die Arme greifen.

Wie sollten wir dann diese Arbeit erledigen ???

Alles Klar auf der “BRD” ???

In der geistigen Nacht rauscht der Luxusliner “BRD” in sein Verderben. Im dichten Nebel wird das Schiff durch seinen Kapitän Tothschild versenkt. Der Lotse weiß binnen Minuten, daß sein Schiff sinken wird – und startet die größte Rettungsaktion der zivilen Seefahrt. Die Sonne scheint beim Ablegen, natürlich, denn es geht auf der viel gepriesenen “sunshine route” in das verheißungsvolle EUROPA. Eine Vergnügungsreise steht an, mit wenig Wind, viel Bläue und Tanz in allen Klassen. Brot und Spiele!!!

Ein Heilversprechen mit fatalen Folgen, wenn wir nicht alles für unsere Heimat unternehmen. Nun ist jeder in der Verantwortung, seinen mündigen souveränen Beitrag selbstverantwortlich und bewußt zu leisten!

Und an dieser Stelle sollte sich jeder überlegen, wem er hinterherlaufen will. Weiterhin den erfolglosen Heilversprechern, den Täuschern??? Oder, ob es an der Zeit ist, für sich selbst Verantwortung zu übernehmen und die *Deutsche Karte* auszuspielen. Hier ist das eigene Wunschempfinden völlig unerheblich, da es nicht mehr um Wünsche geht, sondern um knallharte Fakten, die niemand widerlegen kann.

Also: Reha-Antrag und am 23. September nach Berlin !!!

Ist das zuviel … ??? Was wollt Ihr ??? Wo wollt Ihr hin ??? Was vergebt Ihr Euch, wenn Ihr nichts unternehmt oder den *Falschen Freunden* hinterher lauft ???

Befreien müssen wir uns selber !!!

Sonst nichts. Alles andere sind Täuschungen und wohlgemeinte Versuche, die nicht geeignet sind eine Einigung herzustellen und die Ursachen aller Probleme zu beseitigen.

Jeder Einzelne ist damit in der vollen Verantwortung!

Es gibt keine Ausreden mehr.

Das heißt auch: Alle anderen zu informieren und aufzuhören mit den Wunsch konzertierten Heilversprechen !!!

Entweder kielgeholt oder frei sein!

In diesem Sinne sollte das langsam allen klar werden !!!

68 Jahre hatten sich viele versucht ! Jetzt ist Schluß mit rumprobieren !!!

Jetzt ist jeder aufgerufen seiner persönlichen, allein verantwortlichen Handlungspflicht nachzukommen !

Sonst werden wir alle in Kürze restlos versenkt !

Ich rechne auch mit Ihnen !!!

Erinnerung an Julian Assange:

Wir veröffentlichen eine Über