Kategorien
Besucher

Der II. Weltkrieg ist nicht beendet !

http://terragermania.wordpress.com/2012/02/05/der-ii-weltkrieg-ist-nicht-beendet/#more-7014

5. Februar 2012

 

Am 17.02.1948 landeten 300 deutsche Fallschirmjäger auf Falkland und nahmen im Handumdrehen einen britischen Stützpunkt ohne großen Wiederstand ein und nahmen über 750 Briten der königlichen Marine und uüber 200 Amerikaner gefangen.

Die Insel wurde von den Deutschen vorübergehend bis zum 16.03.1948 besetzt.

Das Waffenstillstandsabkommen, das am 10.03.2008 ausläuft, haben Vertreter der Absetzbewegung (Reichsdeutsche) mit den Alliierten geschlossen.

Die Vorgeschichte: zum Waffenstillstand 10.03.1948
Die führenden Kreise in dieser Welt wissen sehr wohl, daß das Deutsche Reich bis heute nicht untergegangen ist. Nachdem sich klar herausstellte, daß die grosse Absetzbewegung auf Befehl von Admiral Dönitz und Admiral Canaris erfolgreich ihre Positionen bezog und eine ganze Armada der britisch königlichen Marine, ohne Eigenverluste(!) außer Gefecht setzte, wohlgemerkt dies geschah vor Falkland (siehe auch „Grossbritanniens geheime Seeschlacht“ von brit. Autor und Augenzeuge Lord Steven Calvahan, Ausgabe 1964). Somit war für die Kriegsparteien eine Pattsituation gegeben. Mit einer solchen harten Gegenwehr hatten die Alliierten nicht gerechnet und sie mussten befürchten, daß bei weiteren Schlägen, sie noch größere Verlusten erwarten, was auch in den Jahren ´46 und ´47 passierte. Damit war die Vorstellung, das letzte bataillon zu zerschlagen, ausgeträumt. …
Daraufhin kam es am 10. märz 1948 zu einem geheimen Waffenstillstandsabkommen, das auf Falkland zwischen den Vertretern der Absetzbewegung und den Alliierten unterzeichnet wurde.

http://www.geistig-frei.com/forum

 

siehe auch:

Der II.Weltkrieg ist nicht beendet!

Alle im Zweiten Weltkrieg auf deutscher Seite kämpfenden Staaten erhielten verhältnismäßig kurz nach Einstellung der Kampfhandlungen von den Alliierten, die sich ab 1945 “Siegermächte“ bezeichnen, ihren Friedensvertrag:

Italien, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und Finnland am 10.02.1947 in Paris (Pariser Verträge).
Japan, das noch vier Monate länger als Deutschland den Kampf fortsetzte, erhielt am 08.09.1951 von den USA und weiteren 48 alliierten Staaten, in Francisco seinen Friedensvertrag und die UDSSR sah ihrerseits den Kriegszustand mit Japan ab 19.10.1956 als beendet an.
Ganz außergewöhnlich ist der Schwebezustand mit Deutschland. Denn bis heute, über 60 Jahre nach Beendigung der eigentlichen Kampfhandlungen hält der Kriegszustand mit Reichsdeutschland an. Seither herrscht lediglich Waffenstillstand. Das heißt: Reichsdeutschland steht mit 51 alliierten Staaten, die sich auf der “Konferenz von San Francisco“ (26.06.1945) zu den Vereinigten Nationen (UNO) zusammenschlossen, nach wie vor im Kriegszustand. Aktive Kämpfende standen uns zwar nur etwa 20 Staaten gegenüber; aber dem “Kriegsende“ zu, also dem 08. M ai 1945, erklärten, teils von den Großmächten gezwungen, teils um am großen Kuchen Deutschlands teil zu haben, die restlichen Staaten ebenfalls den Krieg an Deutschland, woraus sich die Zahl 51 ergibt.

Somit hält nur noch mit Reichsdeutschland der II. Weltkrieg an.

 

Diese, seither auf deutschen Boden zwar schlummernde, Situation wird auch aus dem folgenden ersichtlich:
Die UNO wurde bekanntlich während des II. Weltkrieges – Gründungsvorbereitungen liefen schon seit 01.11.1943 – als eine Allianz demokratischer Staaten, einschließlich der kommunistischen, gegen das Deutsche Reich und seine Verbündeten, gegründet. In der Charta
(= Urkunde, Vertrag) der Vereinten Nationen (UNO) wurde festgelegt, dass Staaten, welche im II. Weltkrieg gegen die Alliierten standen, also die Achsen-Mächte, als so genannte “Feindstaaten“ von der UNO ausgeschlossen bleiben und sich auch nicht auf die UNO-Charta berufen dürfen. Es sind im wesentlichen die Artikel 53 und 107, die so genannten Feindstaatenklauseln der UNO-Charta, die jedem der alliierten Staaten “Durchsetzungsmaßnahmen“ gegen ihre ehemaligen Feinde bis heute gestatten. Das heißt, jeder der am Krieg gegen Deutschland beteiligten Staaten, kann jederzeit kriegerische Maßnahmen nach Gutdünken sofort wieder aufleben lassen, ohne da  die UNO-Charta, sowie die am 10.12.1948 erlassenen “Menschenrechte“ der UNO zu verletzen.
Das heißt, Deutschland und das deutsche Staatsvolk bleiben von den Menschenrechten ausgeschlossen, aufgrund des noch nicht beendeten Kriegszustandes.  …..

Quelle und weiter: Der+II.Weltkrieg+ist+nicht+beendet!


Der II. Weltkrieg ist nicht beendet! Deutschland ist „Besetzt“ und nicht „Befreit“ worden!
Aus dem Werk von 1987:
„Deutschland – Besetzt wieso – Befreit wodurch“
von D. H. Haarmann!

Das ganze Audiobook:
Bitte Anhören und weiterleiten!

II. Weltkrieg nicht beendet!

 

Hochgeladen von am 06.06.2011

Der II. Weltkrieg ist nicht beendet! Deutschland ist “Besetzt” und nicht “Befreit” worden! Aus dem Werk v 1987: “Deutschland – Besetzt wieso – Befreit wodurch”
von D. H. Haarmann! Das ganze Audiobook: http://archive.org/details/Deutschland-BesetztWieso-BefreitWodurch6216Mb27Fil…
Bitte Anhören und weiterleiten!

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

August 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Seiten